Aktuelles, Branche, Produkte, Unternehmen - geschrieben von am Mittwoch, Februar 24, 2016 9:55 - noch keine Kommentare

Industrie 4.0: Industrielle Steuerungssysteme vor Cyberattacken schützen

Palo Alto Networks und Honeywell kombinieren Lösungen

[datensicherheit.de, 24.02.2016] Honeywell Process Solutions (HPS) und Palo Alto Networks arbeiten ab sofort zusammen, um die Cybersicherheit von Steuerungssystemen, die in Industrieanlagen und kritischen Infrastrukturen zum Einsatz kommen, zu verbessern. Honeywells Geschäftszweig Industrial Cyber Security bietet nun die Next-Generation-Sicherheitsplattform von Palo Alto Networksfür Industriekunden an. Die Zusammenarbeit ermöglicht es den Kunden, Cyberangriffe auf ihre Prozesskontrollnetzwerk (PCN)- und Betriebstechnik (OT)-Umgebungen besser abzuwehren. So können sie ihre Anlagen schützen sowie die Produktionsverfügbarkeit und Sicherheit maximieren.

Die gemeinsame Lösung bietet eine detaillierte Überwachung des Verkehrs in Prozessnetzwerken und eine fortschrittliche Bedrohungsabwehr für die gesamte Automatisierungsumgebung. Dabei wird erweiterte und nativ integrierte Sicherheitsplattform von Palo Alto Networks mit Honeywells einzigartigem Know-how im Bereich der Prozesssteuerung kombiniert. Das Ergebnis ist eine Cybersicherheitslösung, die für industrielle Kunden zugeschnitten ist. Das neue Next-Generation-Lösungsangebot erweitert Honeywells umfassendes Portfolio an Cyber-Security-Lösungen, einschließlich seiner Industrial Cyber ​​Security Risk Manager-Plattform.

„Die Zusammenarbeit mit Palo Alto Networks erweitert unsere Fähigkeit, proaktive Intrusion-Prevention-Funktionen bereitzustellen, woraus ein robusterer Schutz für unsere Kunden resultiert. Dies ist ein Beispiel von Honeywells einzigartigem Multi-Vendor-Konzept, das State-of-the-Art-Technologie mit ausgewiesener Expertise integriert. So können sich Kunden auf unsere Cyber-Security-Funktionen verlassen, schnell und effektiv Bedrohungen verhindern und sich auf das Tagesgeschäft konzentrieren“, erklärte Jeff Zindel, Vice President und General Manager, Cybersecurity, bei Honeywell Process Solutions.

„Die Anbindung lebenswichtiger Infrastruktur an das industrielle Internet der Dinge (IIoT) bringt  großen Nutzen, ist aber auch mit Cyberrisiken verbunden. Unsere Zusammenarbeit mit Honeywell adressiert diese Risiken mit Sicherheitslösungen der nächsten Generation. Diese wurden entwickelt, um die Bedürfnisse der industriellen Kunden zu erfüllen. Damit bieten wir Funktionen zur Bedrohungserkennung und -prävention, wie sie bislang nicht eingesetzt wurden in der Branche“, kommentierte Chad Kinzelberg, Senior Vice President of Business and Corporate Development, bei Palo Alto Networks.



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis