Aktuelles - geschrieben von am Montag, März 28, 2011 14:39 - ein Kommentar

Cyber-Mobbing: Bundesverbraucherschutzministerin fordert hartes Vorgehen gegen Straftäter

Warnung an Kinder und Jugendliche, andere Menschen im Internet zu verleumden oder zu beleidigen

[datensicherheit.de, 28.03.2011] In einem am 26. März 2011 vorab veröffentlichten Interview der Zeitschrift SUPERillu hat Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) Kinder und Jugendliche davor gewarnt, andere Menschen im Internet zu verleumden oder zu beleidigen:
Vor allem junge Menschen seien sich oft nicht bewusst, dass es sich dabei um Straftaten handele. Auch wer anonym Verleumdungen oder Verunglimpfungen verbreite, müsse damit rechnen, „dass bald die Polizei vor der Tür steht“. Das sogenannte „Cyber-Mobbing“ habe auf einigen Websites „besorgniserregende Ausmaße“ angenommen. Die Täter sollten hart zur Rechenschaft gezogen werden.
In diesem Zusammenhang fordert Aigner die Betreiber großer Suchmaschinen auf, die indizierte Internet-Adresse der Website „iShareGossip.com“ sofort aus ihren Suchergebnissen zu löschen. Diese hätten die Streichung von „iShareGossip.com“ bereits angekündigt, benötigten allerdings nach eigenen Angaben einige Tage, um die dafür nötigen Filter zu installieren.

Weitere Informationen zum Thema:

SUPERillu.de, 25.03.2011
Mobbing im Internet eskaliert / Brutale Attacke nach Online-Beschimpfungen



ein Kommentar

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website hierher setzen.

Sara
Apr 20, 2011 15:45

Hallo, zur Info, die Diskussion rund um isharegossip nutzte eine Berliner Initative gegen Cyber-Mobbing und gründete die Seite http://www.ihategossip.org/

Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung