Aktuelles, Branche, Produkte - geschrieben von am Freitag, März 15, 2019 19:53 - noch keine Kommentare

Datenschutz: Auf BrExit vorbereitet sein

Großbritannien droht zum datenschutzrechtlich unsicheren Drittland zu werden

[datensicherheit.de, 15.03.2019] Angesichts der Unsicherheit über das Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union (sogenannter BrExit) werde es für die Unternehmen höchste Zeit, bei der Speicherung personenbezogener Daten zwischen Kontinentaleuropa und der EU zu unterscheiden, betont Detlef Schmuck, Geschäftsführer der Hamburger TeamDrive Systems GmbH. Der gleichnamige „Sync&Share“-Service erlaubt laut Schmuck Anwendern die genaue Festlegung, in welchem Land ihre Daten gespeichert werden. So ließen sich beispielsweise Daten von britischen Personen in Großbritannien und Daten von EU-Bürgern in Deutschland halten.

Unsicherheit, in welchen Rechtsgebieten Datenbestände vorliegen

„Kritisch wird es bei Cloud-Diensten, bei denen der Anwender nicht exakt festlegen kann, auf welchen Servern in welchen Ländern und damit auch in welchen Rechtsgebieten seine Datenbestände eigentlich liegen“, warnt der TeamDrive-Chef.

Für alle Firmen relevant, die mit Großbritannien im Austausch stehen

Die BrExit-Datenschutzfrage sei für alle Firmen relevant, die personenbezogene Daten nach Großbritannien übermitteln oder dort ansässigen Unternehmen Zugriff auf diese Daten gewähren. Typische Szenarien hierfür seien eine eigene Niederlassung in Großbritannien, ein Dienstleister auf der Insel und Online-Services, die von dort bezogen werden.

Betroffen können u.a. Kunden, Mitarbeiter oder Bewerber sein

Betroffen könnten beispielsweise Kunden, Mitarbeiter oder Bewerber sein. Sollte es zum BrExit kommen, werde Großbritannien vermutlich als ein „datenschutzrechtlich unsicheres Drittland“ eingestuft. Dem entsprechend sei mit empfindlichen Geldbußen zu rechnen, so Schmuck.

Weitere Informationen zum Thema:

datensicherheit.de, 12.02.2019
BrExit: Europäische Datenschutzbeauftragte diskutierten Folgen

datensicherheit.de, 13.08.2018
Brexit: Über den Umgang mit britischen .eu Domain-Namen



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Medienpartnerschaft

Cybersecurity 2019 Berlin

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Kooperation

Initiative Digital

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung