Aktuelles, Branche - geschrieben von am Donnerstag, Oktober 14, 2010 14:10 - ein Kommentar

De-Mail-Gesetz: Bundesregierung beschließt Entwurf

secunet begrüßt Rechtsrahmen für vertrauenswürdige De-Mail-Dienste im Internet

[datensicherheit.de, 14.10.2010] De-Mail sorge laut Dr. Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender der secunet Security Networks AG, für „Vertraulichkeit und Verbindlichkeit im elektronischen Datenverkehr“:
Kommunikationspartner könnten mit De-Mail eindeutig identifiziert werden, Versand und Empfang würden nachweisbar und verbindlich. Damit ließen sich zukünftig per E-Mail auch Vorgänge abbilden, für welche dieses Medium bisher nicht geeignet erschienen sei.
Ab 2011 soll „De-Mail“ den sicheren Austausch von Daten und Dokumenten wie Rechnungen, Kontoauszügen oder Verwaltungsbescheiden über das Internet erheblich vereinfachen. Die Übertragung werde zum Schutz der Inhalte gegen Auslesen und Veränderung stets verschlüsselt erfolgen. Um der sicheren Identifikation Rechnung zu tragen, müssten sich natürliche oder juristische Personen bei der Eröffnung eines Benutzerkontos zum Beispiel durch Vorlage eines Personalausweises legitimieren. Durch sichere Versand- und Empfangsnachweise ergäben sich weitere Vorteile gegenüber der bisherigen E-Mail, so secunet.

Weitere Informationen zum Thema:

heise online, 13.10.2010
Bundeskabinett verabschiedet De-Mail-Gesetzentwurf

datensicherheit.de, 08.08.2010
Deutscher Anwaltverein und Deutscher Notarverein nehmen Abstand von De-Mail-Projekt / DAV und DNotV bezweifeln Nutzen sowie Sicherheit und kritisieren Kosten



ein Kommentar

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website hierher setzen.

Rainer
Okt 14, 2010 14:28

Seit wann gibt es Rechtssicherheit aufgrund eines Entwurfes für ein Gesetz?
Ich dachte eigentlich, dafür braucht man ein verabschiedetes Gesetz. Aber die Erfahrungen der letzten Jahre lehren, das selbst das nicht hilft. So manches Gesetz wurde vom Verfassungsgericht kassiert.
Aber vielleicht ist da ja eine grundlegende Reform unseres Staatswesens an mit vorbei gegangen und die Gesetz werden neuerdingst von der Regierung ohne das Parlament gemacht ;-)

Viele Grüße von Rainer an Rainer

Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung