Aktuelles - geschrieben von am Montag, Juni 22, 2009 21:49 - noch keine Kommentare

DIHK: Schnelle Internetzugänge so wichtig wie klassische Verkehrswege

Der deutsche Mittelstand im ländlichen Raum muss zügig mit Breitband versorgt werden

[datensicherheit.de, 22.06.2009] Laut Erhebungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) seien zwei von drei mittelständischen Unternehmen im “ländlichen Raum” angesiedelt. Martin Wansleben, DIHK-Hauptgeschäftsführer, wies im Rahmen der Breitbandkonferenz “Schnelles Internet für alle”, zu der das Bundeswirtschaftsministerium gemeinsam mit dem DIHK und dem Deutschen Landkreistag eingeladen hatten, darauf hin, dass viele dieser Standorte oder ganze Gewerbegebiete noch außerhalb einer breitbandigen Versorgung liegen. So klagten 50 bis 67 Prozent der vom DIHK befragten Firmen über Probleme mit Breitbandanschlüssen. Dies schränke dortige Betriebe deutlich in ihren Wachstums- und Beschäftigungsmöglichkeiten ein.
Gerade der deutsche Mittelstand habe vielfältige Kontakte ins Ausland; so sei ein schneller Internetzugang heute so wichtig wie die klassischen Verkehrswege, so Wansleben.

Weitere Informationen zum Thema:

DIHK, 22.06.2009
Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen “richtig und wichtig” / Martin Wansleben fordert bundesweit mehr Bandbreite



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung