Aktuelles, Branche, Gastbeiträge - geschrieben von am Donnerstag, Januar 24, 2019 17:29 - noch keine Kommentare

Doxing: Einschätzung der Situation und Konsequenzen

Marc Schieder, CIO von DRACOON, nimmt Stellung zum Thema

[datensicherheit.de, 24.01.2019] Gleich zu Beginn des Jahres berichteten zahlreiche Medien von einem weitreichenden Hackerangriff auf Politiker und Prominente, bei dem eine große Menge an Daten komprimiert wurde. Durch „Doxing“ wurden private Daten von 994 Personen im Internet veröffentlicht und waren zeitweise auf Twitter frei zugänglich – es gibt  unterschiedliche Einschätzungen, ob es sich um einen Einzeltäter oder mehrere Beteiligte handelt.

Marc Schieder, CIO vom Regensburger Unternehmen DRACOON nimmt in folgendem Video-Statement Stellung zum Thema:

Weitere Informationen zum Thema:

datensicherheit.de, 18.01.2019
Cybersicherheit – Bestehende Möglichkeiten müssen genutzt werden

datensicherheit.de, 09.01.2019
orbit-Datenleak kein Einzelfall: Politik muss folgerichtig handeln

datensicherheit.de, 08.01.2019
Der Fall orbit: FireEye liefert erste Erkenntnisse

datensicherheit.de, 08.01.2019
20-jähriger Tatverdächtiger im orbit-Fall



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Medienpartnerschaft

Cybersecurity 2019 Berlin

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Kooperation

Initiative Digital

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung