Aktuelles, Experten - geschrieben von am Montag, Juli 9, 2018 13:04 - noch keine Kommentare

DsiN: Digitale Nachbarschaft auf Datenschutz-Tour zu Vereinen

Deutschland sicher im Netz e.V. gibt Startschuss für mobile Einsatzteams

[datensicherheit.de, 09.07.2018] Die neuen Regelungen zum Datenschutz, insbesondere nach endgültigem Inkrafttreten der DSGVO, stellen Vereine, Stiftungen und ehrenamtliche Initiativen vor große Herausforderungen – aus Sorge über mögliche Sanktionen sollen einige Vereine in Deutschland sogar ihr zukünftiges Engagement in Frage gestellt haben. Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) möchte ihnen helfen und startet zum Sommer 2018 bundesweit das Projekt „Digitale Nachbarschaft“.

Hilfe zur Selbsthilfe

„Wir bieten konkrete Unterstützung, damit die neuen Datenschutzregeln ihre positive Wirkung besser entfalten“, so Dr. Thomas Kremer, DsiN-Vorstandsvorsitzender.
Die „Digitale Nachbarschaft“ in der Trägerschaft des DsiN e.V. bildet demnach engagierte Menschen in Vereinen und Stiftungen seit 2015 zu freiwilligen „Medienscouts“ aus, damit diese ihr Wissen dann weitergeben. Die neuen Maßnahmen zu Datenschutz und IT-Sicherheit in der Datenschutzverordnung zielten auf Hilfe zur Selbsthilfe:
„Wir setzen auf die Befähigung von Menschen, die ihr Wissen im Verein weitergeben. Die Motivation, selbst Verantwortung zu übernehmen, ist das Erfolgsrezept für Verhaltensänderungen“, erläutert Kremer.

Ab sofort Workshop-Termine vereinbaren

Laut dem „DsiN-Sicherheitsindex“ spricht sich eine große Mehrheit der Nutzer dafür aus, selbst mehr Verantwortung für den Schutz vor Risiken im Internet zu übernehmen (84,4 Prozent).
Interessierte Vereine und ehrenamtliche Initiativen könnten ab sofort bei DsiN lokale Workshop-Termine anfragen.
Die mobilen Einsatzteams seien bundesweit unterwegs und könnten je nach Verfügbarkeit für Schulungen in Vereinen und Initiativen vor Ort gebucht werden.

Das Projekt „Digitale Nachbarschaft“

Das DsiN-Projekt „Digitale Nachbarschaft“ vermittelt seit 2015 IT-Sicherheitswissen für und innerhalb von ehrenamtlichen Strukturen durch Multiplikatoren. Es wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und unterstützt von den DsiN-Mitgliedern Google und Deutsche Telekom AG. 2016 wurde das Projekt als „Ausgezeichneter Ort“ im Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen“ geehrt.

Weitere Informationen zum Thema:

DsiN Deutschland sicher im Netz
Digitale Nachbarschaft

datensicherheit.de, 03.07.2018
BfDI-DsiN-Dialogkonferenz: Bundesdatenschützerin und DsiN laden zum Dialog mit Kindern

datensicherheit.de, 12.06.2018
Verunsicherung im Netz nimmt laut DsiN-Sicherheitsindex 2018 zu

datensicherheit.de, 26.05.2017
DsiN-Jahreskongress 2017: IT-Sicherheit ist notwendig und machbar



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung