Aktuelles, Experten, Veranstaltungen - geschrieben von am Montag, Juni 3, 2019 10:38 - noch keine Kommentare

FACE_IT!: Film-Uraufführung am 25. Juli 2019

Weltpremiere des Dokumentarfilms von Videopionier Gerd Conradt zur Frage „Wem gehört eigentlich mein und Dein Gesicht?“

[datensicherheit.de, 03.06.2019] Es sei eine „polarisierende Frage“, die seit dem – mittlerweile eingestellten – Gesichtsüberwachungsprojekt am Berliner Bahnhof Südkreuz neu gestellt werde: „Wem gehört eigentlich mein und Dein Gesicht?“ Der dieser Frage gewidmete Dokumentarfilm „FACE_IT!“ soll am 25. Juli 2019 im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien uraufgeführt werden und anschließend in ausgewählten Kinos bundesweit zu sehen sein.

Weltpremiere am 24. Juli 2019

„FACE_It!“, der neue Dokumentarfilm des Videopioniers Gerd Conradt, werde in einer Weltpremiere am 24. Juli 2019 im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe präsentiert.
Einen Tag später, am 25. Juli 2019, soll der Film im Verleih von missingFILMs bundesweit in Kinos zu sehen sein.

Diskursbeiträge von Dorothee Bär, padeluun, Peter Waibel u.a.

Staatsministerin Dorothee Bär und die Künstler padeluun (Digitalcourage e.V.), Peter Waibel (ZKM) und andere lieferten dazu Diskursbeiträge.
Festgehalten und in einer eigen-artigen Collage zusammengestellt von dem Berliner Film- und Videopionier Gerd Conradt.

Das Gesicht als moderner Fingerabdruck

Gerd Conradt startet demnach in „FACE_It!“ einen Diskurs zur Codierung des Gesichts, „die als moderner Fingerabdruck wie ein geheimnisvolles Siegel den Zugang zur Persönlichkeit eines Menschen verspricht“.
Angeregt von dem umstrittenen „Pilotprojekt“ zur digitalen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz, spüre er der Bedeutung des Gesichts im Digitalen Zeitalter nach.

„FACE_It!“
Regie: Gerd Conradt
D 2019, 80 min., Farbe, OmU, FSK: tbc

Mit:

  • Peter Weibel (Künstler, Medienrebell, Kurator, Theoretiker, Direktor ZKM Karlsruhe)
  • Dorothee Bär (Staatsministerin für Digitalisierung, CSU)
  • Julius von Bismarck (Künstler)
  • Sigrid Weigel (Literatur- und Kulturwissenschaftlerin)
  • padeluun (Künstler, Vorstand Digitalcourage e.V.)
  • Holger Kunzmann (FACS-Coder, Head of Paul Ekman Training Germany)

Die Protagonisten werden mit Videoclips konfrontiert, in denen das Gesicht als Kunstwerk verhandelt wird. So tastes am Modell der Nofretete ein blinder Mann das „schönste Gesicht der Welt“ ab. Der Film fragt: „Wem gehört das zum Zahlencode gewordene Gesicht?“

Überwachung durch digitale Gesichtserkennung in der Kritik

Mit Hilfe des „Facial Action Coding System“ (FACS) soll es möglich werden, die Geheimnisse des Gesichts – des „Spiegels der Seele“ – zu entschlüsseln. In „FACE_It!“ stellt Conradt laut einer Mitteilung des Digitalcourage e.V. Menschen vor, die sich mit der Überwachung durch digitale Gesichtserkennung kritisch auseinandersetzen„er trifft Datenschützer, Künstler, einen Medienrebellen, eine Kunsthistorikerin, die Staatsministerin für Digitalisierung“.
Er stellt einen „Human Decoder“ vor, der das populäre FACS anwendet und wirft die Frage auf, ob diese Systematik die Gefahr birgt, dass der nicht endende mimische Austausch von Gesicht zu Gesicht zu ausdrucks- und geschichtslosen „FACES“ reduziert wird, „zu Wesen immerwährender alters- und geschlechtsloser Gegenwärtigkeit“

„FACE_It!“

Abbildung: rische & co pr

Weltpremiere am 24. Juli 2019 in Karlsruhe

Weitere Informationen zum Thema:

missingFILMs
Face_It! – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus

datensicherheit.de, 03.06.2019
Rechtsklarheit gefordert: Videoüberwachung im Öffentlichen Raum

datensicherheit.de, 31.05.2019
Bundesverwaltungsgericht: Videoüberwachungsverbesserungsgesetz gestoppt / Nationale Regelungen zur Privilegierung privater Videoüberwachung verstoßen gegen Europarecht und sind daher nicht anwendbar



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Kooperation

Initiative Digital

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung