Aktuelles - geschrieben von am Donnerstag, Juni 11, 2009 23:53 - noch keine Kommentare

IT-Grundschutz-Methodik des BSI existiert nun bereits 15 Jahre

Jubiläumsveranstaltung am 23. Juni 2009 in Bad Godesberg

[datensicherheit.de, 10.06.2009] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) feiert in diesem Jahr das 15-jährige Bestehen des IT-Grundschutzes:
Das BSI hat die IT-Grundschutz-Methodik 1994 mit dem Ziel eingeführt, Behörden und Unternehmen den Aufbau und Betrieb einer sicheren informationstechnischen Infrastruktur zu erleichtern, und damit heute einen international anerkannter Standard für Informationssicherheit geschaffen.
In dessen ständige Fortentwicklung fließen Erkenntnisse aus der permanenten Beobachtung aktueller Gefährdungstrends sowie der Entwicklung präventiver Maßnahmen zum Schutz von Informationen und IT-basierten Geschäftsprozessen ein.
Zum Jubiläum findet am 23. Juni 2009 eine Veranstaltung in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg statt. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei, jedoch anmeldepflichtig. Vorgesehen sind u.a. Grußworte des Bundesbeauftragten für den Datenschutz, des Leiters des Bundesamts für Risikobewertung und des “Government Security Director” der Microsoft Deutschland GmbH sowie ergänzende Erfahrungsberichte von IT-Grundschutz-Anwendern nebst einer Diskussionsrunde.

Weitere Informationen zum Thema:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, 10.06.2009
15 Jahre IT-Grundschutz / Jubiläumsveranstaltung am 23. Juni 2009 in Bonn-Bad Godesberg



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis