Aktuelles, Experten - geschrieben von am Freitag, Januar 14, 2011 13:40 - noch keine Kommentare

Praxistipps für KMU und Handwerk zum richtigen Verhalten beim IT-Systemausfall

Neuer Ratgeberder BMWi-Fördermaßnahme „Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr“

[datensicherheit.de, 14.01.2011] Mit dem Anspruch der Verständlichkeit und Praxisnähe richtet sich der neue Ratgeber der BMWi-Fördermaßnahme „Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr“ (NEG) an die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie Handwerksbetriebe:
Der kostenfreie Ratgeber „10 Praxistipps – Was tun bei Systemausfall?“ gibt Tipps zum Schutz vor einem Ausfall der IT-Systeme; er greift Erfahrungen aus KMU sowie Handwerksbetrieben auf, die bereits ein sachgerechtes Notfallmanagement eingeführt haben; sie stammen somit aus der betrieblichen Praxis und sind in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen entstanden.
Wer nicht rechtzeitig vorsorgt, sehe sich bei Systemausfall schnell mit ganz erheblichen Problemen konfrontiert. Hilfreich seien vorbeugende Sicherheitskonzepte und ein Notfallmanagement, so TeleTrusT-Geschäftsführer Dr. Holger Mühlbauer. Unternehmen könnten sich mit recht einfachen und preiswerten Maßnahmen vor einem Ausfall der IT-Systeme schützen und im Notfall schnell wieder arbeitsfähig sein.
Der Ratgeber ist sowohl als Druckfassung als auch in elektronischer Form erhältlich.

Weitere Informationen zum Thema:

TeleTrusT
NEG / TeleTrusT-Begleitprojekt zum Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG)

TeleTrusT
Datensicherung hilft Unternehmen sichern / 10 Tipps, die wirklich helfen

TeleTrusT
Ein Ausfall wird schnell zum Notfall / 10 Tipps, die wirklich helfen



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Nothilfe für Indonesien

Indonesien Nothilfe <

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung