Aktuelles, Branche, Studien - geschrieben von am Freitag, Dezember 9, 2011 23:40 - noch keine Kommentare

Ratlose IT-Verantwortliche im Spannungsfeld von Mobilität und ihrer Risiken für das Unternehmen

Der Wunsch, jederzeit und überall mit jedem beliebigen Endgerät auf das Firmennetzwerk zugreifen zu können, kollidiert oft mit unternehmensinternen Richtlinien

[datensicherheit.de, 09.12.2011] Die wachsende Zahl mobiler Mitarbeiter stellt IT-Verantwortliche vor eine große Herausforderung. Laut einer aktuellen Studie von IDG Research Services in Zusammenarbeit mit Symantec hätten von 115 befragten IT-Verantwortlichen 94 Prozent mobile Endgeräte als Risiko eingeschätzt. Gefürchtet seien vor allem der Verlust wichtiger Daten sowie die ins Firmennetzwerk eingeschleppte Malware.
Tablets und Smartphones hätten ihren Siegeszug im privaten Bereich längst angetreten – was die Anwender freue, verschaffe den Verantwortlichen in den IT-Abteilungen indes „graue Haare“, denn immer häufiger wollten die Angestellten mit derselben Ausrüstung arbeiten, die sie auch privat nutzen. Der Wunsch, jederzeit und überall mit jedem beliebigen Endgerät auf das Firmennetzwerk zugreifen zu können, kollidiere aber oft mit unternehmensinternen Richtlinien.
Unternehmen geraten dadurch von zwei Seiten unter Druck – einerseits müssen sie die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter ernst nehmen, andererseits gilt es Bestimmungen einzuhalten. Für die IT-Abteilung ergibt sich dadurch die Herausforderung, die Mobilität ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten und zu kontrollieren, ohne ihnen aber Steine in den Weg zu legen.
Obwohl diese Probleme bekannt sind, täten sich die IT-Abteilungen bislang schwer, angemessen darauf zu reagieren. In der IDG-Umfrage hätten mit 59 Prozent mehr als die Hälfte angegeben, sie hätten keine oder nur mäßig effektive Maßnahmen parat, um den Risiken einer mobilen Belegschaft zu begegnen. Nur 44 Prozent setzten tatsächlich Anwendungen ein, um Kollegen außer Haus am Verletzen von Nutzungsrichtlinien zu hindern. Bei einem Großteil seien diese Lösungen vor Ort im Unternehmen installiert.

Weitere Informationen zum Thema:

CSO SECURITY AND RISK
IDG Research Services / „Mitigating Risk in a Mobile World“



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung