Aktuelles, Branche, Produkte - geschrieben von am Samstag, März 19, 2011 21:44 - ein Kommentar

Sichere Patientenidentifikation: Verwechslungen aufgrund falscher Namen oder unleserlicher Handschriften verhindern

Klinikum Nordfriesland führt „Armilla“-Patientenarmbänder von Mediaform an vier Standorten ein

[datensicherheit.de, 19.03.2011] Um den Herausforderungen der kommenden Jahre im Gesundheitswesen begegnen zu können, hat die Geschäftsführung der Klinikum Nordfriesland gGmbH im Herbst 2010 entschieden, „Armilla“-Patientenarmbänder als zusätzlichen Sicherheitsstandard in allen vier Kliniken in Husum, Niebüll, Tönning und Wyk/Föhr einzuführen:
Die Umsetzung wurde zunächst über mehrere Wochen intensiv in der Klinik Husum getestet. Hierbei wurde neben technischen Aspekten viel Wert auf die Akzeptanz der Patienten und des Pflegepersonals gelegt. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Testphase wurden die Patientenidentifikationsbänder ebenfalls für die anderen drei Kliniken übernommen. Zusammen verfügen die vier Kliniken über insgesamt 412 Betten und versorgen jährlich rund 22.000 stationäre und über 40.000 ambulante Patienten.

© Mediaform Informationssysteme GmbH

© Mediaform Informationssysteme GmbH

Das Material soll weich, angenehm zu tragen sein und eine einwandfreie Resistenz gegenüber Desinfektionsmitteln aufweisen.

Jeder Patient wird bei der Aufnahme über das neue Patientenarmband informiert und erhält es direkt in seiner individuellen Ausfertigung. Auf dem Band werden Name, Geburtsdatum und eine für den Patienten individuelle Fallnummer als Barcode aufgedruckt – Angaben über Diagnose oder Therapie enthält das Armband indes nicht. Der hochwertige und dauerhafte Thermotransferdruck wird aus dem Krankenhausinformationssystem „medico//s“ von Siemens erzeugt – Verwechslungen aufgrund falscher Namen oder unleserlicher Handschriften sollen damit ausgeschlossen werden.
Die „Armilla“-Patientenarmbänder werden unter Einhaltung strengster Qualitätsrichtlinien ausschließlich in Deutschland produziert. Die Mediaform Informationssysteme GmbH versteht sich als führender Lösungsanbieter im Bereich der Datenerfassung sowie Produktkennzeichnung und unterstützt nach eigenen Angaben über 1.400 Einrichtungen in Europa.
Als nationaler Marktführer entwickelt Mediaform im Unternehmensbereich „Health Care“ Softwareprodukte zur Formular-Datenerfassung und Archivierung sowie innovative Sicherheitslösungen zur Patientenidentifikation.

Weitere Informationen zum Thema:

Mediaform Informationssysteme GmbH
Security Solutions



ein Kommentar

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website hierher setzen.

Melanie Siebke
Apr 19, 2011 16:47

Ich musste da sofort an eine Dossier vom Spiegel denken: http://www.spiegel.de/thema/behandlungsfehler/dossierarchiv-2.html – Dort wurde eine alte Dame ende 70 verwechselt und ein künstlicher Darmausgang gelegt, statt die erforderliche OP am Bein zu bekommen. Aber wenn cih mir die (sorry) Sauklaue meines Hausarztes, Meiner Zahnärztin, Meines Frauenarztes usw. angucke dann bin ich der neuen Technik äußerst dankbar :-)

Mela

Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis