Aktuelles, Experten, Veranstaltungen - geschrieben von am Samstag, Oktober 15, 2011 14:51 - noch keine Kommentare

Symposium zum Internetprotokoll Version 6 am 22. November 2011 im Museum für Kommunikation

BfDI und MfK laden zur Diskussion „Wo bleibt der Datenschutz?“ ein

[datensicherheit.de, 15.10.2011] Schon lange ist bekannt, dass die Internetadressen des derzeitigen Internetprotokolls (IPv4) knapp werden. Dennoch habe die Gewissheit der Vergabe der letzten Adressblöcke zu Beginn 2011 eine gewisse Hektik hervorgerufen und die Anstrengungen zur Verwendung des gar nicht mehr so neuen Protokolls IPv6 verstärkt.
„IPv6“ vergrößere im Vergleich zum Vorgänger den Adressraum in unglaublichem Umfang – damit könnte theoretisch jedem Sandkorn eine eigene Internetadresse zuerkannt werden… Bisher gebe es aber wenig konkrete Äußerungen, die die Auswirkungen auf den Endkunden beschreiben, so der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI). Er wirft die Frage auf, ob es nicht an der Zeit sei für Transparenz zu sorgen – sollte nicht jeder potenzielle Nutzer offen und vollumfänglich über Vor- und Nachteile einer schleichenden Umstellung der Protokolle informiert werden? Ferner sollte erörtert werden, ob man es dem Endkunden überlassen könnte oder sollte zu entscheiden, eine statische oder eine dynamische Adresse vom Anbieter zu beziehen. Es bestehe die Gefahr, dass es zu einer Verschlechterung des Datenschutzniveaus zu Gunsten neuer Technologien kommen könnte, wenn jeder von uns künftig unter einer eigenen IP-Adresse ständig erreichbar ist. Der BfDI weist darauf hin, dass Wege aus diesem Missstand heraus nicht im Alleingang geschafft werden könnten, sondern in einer breit angelegten Diskussionsrunde über die Branchen hinweg besprochen werden sollten. Daher lädt er zusammen mit dem Museum für Kommunikation (MfK) dazu ein, diese Thematik am 22. November 2011 um 11 Uhr im MfK, Leipziger Straße 16 in 10117 Berlin, zu diskutieren.
Das Veranstaltungsprogramm werde in Kürze veröffentlicht. Verbindliche Anmeldungen müssten bis spätestens 11. November 2011 online erfolgen.

Weitere Informationen zum Thema:

Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Internetprotokoll Version 6 (IPv6) – Wo bleibt der Datenschutz? / Symposium in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation am 22.11.2011 in Berlin.

Museum für Kommunikation Berlin
STIFTUNG / SAMMLUNGEN



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung