Aktuelles, Branche - geschrieben von am Freitag, Februar 28, 2014 9:08 - noch keine Kommentare

Xamit Datenschutzbarometer: Bewährungsprobe für den Datenschutz

Anzahl der Datenschutzverstöße im Jahr 2013 leicht abnehmend, aber weiter nahe am Höchstniveau

[datensicherheit.de, 28.02.2014] Zum ersten Mal in der Geschichte des Xamit Datenschutzbarometers gehen die Verstöße im Internet im Jahr 2013 leicht zurück. Nun euphorisch von einer deutlichen Kehrtwende zu sprechen, wäre jedoch verfrüht. Denn mit 88,6 Gründen zur Beanstandung pro 100 Webseiten sind sie immer noch nahe am gemessenen Höchstniveau von 91 Verstößen im Jahr 2012.

Auch sinkt die Verwendung der nicht datenschutzkonformen Version von Google Analytics, was die Autoren auf die verstärkten Kontrollen einiger Aufsichtsbehörden zurückführen. Dies ist ein positives Beispiel dafür, dass vermehrte Kontrollen ihre Wirkung nicht verfehlen und zur Durchsetzung des Datenschutzes unbedingt notwendig sind. Jedoch scheinen die Webseitenbetreiber auch auf andere nicht konforme Webstatistik-Dienste auszuweichen. Hier haben wir eine Zunahme um 3 Prozent verglichen zum Jahr 2012.

Weitere Informationen zum Thema:

Xamit – Datenschutz, Audits, IT-Projekte
Xamit Datenschutzbarometer

datensicherheit.de, 16.12.2011
Milliardengewinne durch Datenschutzverstöße: Wettbewerbsnachteil für die Aufrichtigen



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung