Aktuelles, Branche, Veranstaltungen - geschrieben von am Donnerstag, Oktober 3, 2013 22:49 - noch keine Kommentare

Zertifizierungen zur IT-Sicherheit: Seminar der Cyber Akademie zum Nutzen und zur Umsetzung am 12. Dezember 2013 in Berlin

Zertifikate als Aufwand und Aushängeschild

[datensicherheit.de, 03.10.2013] Zertifizierungen sind zum Teil mit erheblichen Aufwänden verbunden. Andererseits gelten Zertifikate als ein Aushängeschild, mit dem eine Einrichtung ihre Qualität, Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit offenkundig machen kann. In diesem Kontext kann eine Zertifizierung ein wesentlicher Baustein zur Erfüllung gesetzlicher bzw. vertraglicher Vorgaben oder zur Sicherung von Wettbewerbsvorteilen sein.
Die Frage „Warum und für wen hat eine IT-Sicherheits-Zertifizierung Sinn?” adressiert die Cyber Akademie im Seminar „Zertifizierungen zur IT-Sicherheit – Nutzen und Umsetzung“ am 12. Dezember 2013 in Berlin.
Die Seminarteilnehmer sollen praxisorientiert an die Zertifizierung einer Organisation und die möglichen Vorteile herangeführt werden. Insbesondere würden die entsprechenden Methoden, Abläufe und Vorbereitungsmaßnahmen thematisiert. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, die zeitlichen, organisatorischen, personellen und prozessualen Aufwendungen einer Zertifizierung abzuschätzen und diese initial umzusetzen sowie dauerhaft zu erhalten.

Weitere Informationen zum Thema:

Cyber Akademie
Zertifizierungen zur IT-Sicherheit – Nutzen und Umsetzung – 12.12.13, Berlin



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung