Aktuelles, Branche - geschrieben von am Freitag, September 24, 2010 22:14 - 3 Kommentare

it-sa Benefiz e.V.: Dr. Thomas Störtkuhl zum ersten Botschafter ernannt

Gemeinnütziger Verein initiiert jährlich Sonderfläche „campus@it-sa“ – it-sa 2010 vom 19. bis 21. Oktober in Nürnberg

[datensicherheit.de, 24.09.2010] Zum ersten Botschafter des gemeinnützigen Vereins „it-sa Benefiz“ wurde anlässlich des „Security Day“ auf Schloss Hohenkammer Dr. Thomas Störtkuhl ernannt:
Der Physiker, Mit-Gründer und Mitglied der Geschäftsleitung des IT-Beratungsunternehmens Secaron AG wird nach eigenem Bekunden vor allem Kontakte zwischen Hochschulen und Wirtschaft anknüpfen und betreuen.
Der it-sa Benefiz e.V. ist ein Zusammenschluss von 23 Unternehmen und 20 maßgeblichen Personen mit dem Ziel, die IT-Sicherheit auf allen Ebenen, insbesondere im Bereich Ausbildung, uneigennützig zu fördern. Er entstand aus einer Zusammenkunft anlässlich der neuen IT-Sicherheitmesse in Nürnberg.
Auf der it-sa initiiert der Verein jährlich die Sonderfläche „campus@it-sa“, auf der sich Hochschulen kostenlos präsentieren können – in diesem Rahmen findet auch die Veranstaltung „MesseCampus“ statt. Gemeinsam mit dem Verein Deutschland sicher im Netz e.V. soll durch diese Veranstaltung dazu beigetragen werden, dass angehende Informatiker sich im Studium mit dem Thema IT-Sicherheit befassen. Schirmherr des „MesseCampus“ ist Franz Josef Pschierer, IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung.

Weitere Informationen zum Thema:

it-sa Benefiz
MesseCampus 2010

IT-BUSINESS, 09.08.2010
Security Day und zehnjähriges Bestehen / Secaron: Informationssicherheit wird weiter an Bedeutung zunehmen

it-sa
Die IT-Security-Messe it-sa



Kommentieren

Kommentar

Theiners Talk

Kooperation

TeleTrusT

Mitgliedschaft

German Mittelstand e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cybersicherheit

Datenschutzerklärung