Aktuelles, Branche, Produkte - geschrieben von am Samstag, Oktober 1, 2011 23:02 - noch keine Kommentare

AV-TEST Institut: Erstmals Prüfsiegel für Unternehmens-IT-Sicherheitslösungen

Sieben „Endpoint-Protection-Lösungen“ erhielten Qualitätssiegel „AV-TEST Approved“

[datensicherheit.de, 01.10.2011] Die Magdeburger AV-TEST GmbH ist nach eigenen Angaben eines der weltweit führenden, unabhängigen Institute für IT-Security, Antiviren-Forschung und IT-Sicherheitsanalysen. Es habe nun erstmalig Schutzlösungen auf ihre Eignung im Unternehmens-Einsatz getestet:
Sieben „Endpoint-Protection-Lösungen“ hätten ihre Leistung in den Kategorien Schutzwirkung, Reparaturleistung und Einfluß auf die Benutzbarkeit beweisen können und somit das Qualitätssiegel „AV-TEST Approved“ erhalten. AV-TEST sei damit die erste Prüfstelle, die sich dieses elementaren Themas in Form regelmäßiger umfangreicher Tests annehme.

Abbildung: AV-TEST GmbH, Magdeburg

Abbildung: AV-TEST GmbH, Magdeburg

Erstmals Prüfsiegel für Unternehmens-IT-Sicherheitslösungen vergeben.

Das Qualitätssiegel „AV-TEST Approved“ gebe Administratoren die Möglichkeit, auf einen Blick geeignete Produkte zum Schutz ihres Unternehmens zu finden, denn Unternehmen seien einer doppelten Gefahr ausgesetzt – externe Angriffe durch Cyber-Kriminelle sorgten für immense wirtschaftliche Verluste, laut der „KPMG e-Crime-Studie“ insbesondere durch die Folgen des Auskundschaftens von Firmeninterna wie Produktinformationen, Cash-Flow und Mitarbeiterdaten.
Interne Spionage geschehe oft unbewusst durch die eigenen Mitarbeiter und deren leichtsinnigen Umgang mit Informationen, durch die bewusste Manipulation von Mitarbeitern durch „Social Engineering“ sowie durch das Eindringen bösartiger Dateien über ungeprüfte externe Datenträger, wie z.B. USB-Sticks, in das Firmennetzwerk. Ist Schadprogrammen erst der Weg bereitet, könnten die Folgen schlimmstenfalls zur existenziellen Bedrohung werden – auch für mittelständische Unternehmen.

Geprüft wurden die Produkte:

  • F-Secure Client Security 9.11,
  • Kaspersky Endpoint Security 8.1,
  • McAfee VirusScan Enterprise 8.8 (EPO 4.5.4),
  • Microsoft Forefront Endpoint Protection 2010 (2.0),
  • Sophos Endpoint Security and Control 9.7.3,
  • Symantec Endpoint Protection 12.1 und
  • Trend Micro Worry-Free Business Security 7.0.

Alle Resultate und detaillierten Testberichte sind kostenfrei online abrufbar.

AV-TEST verweist darauf, dass Unternehmens-Schutzlösungen im Gegensatz zu den Heimanwenderprodukten aufgrund der vielseitigen Einsatzkonstellationen, Anforderungen und Umgebungen nicht ohne Weiteres miteinander vergleichbar seien. Um eine möglichst realistische Testumgebung zu simulieren, seien alle im Testverfahren beteiligten Produkte mit den empfohlenen Einstellungen der jeweiligen Hersteller konfiguriert worden. Bei simultanen Testbedingungen hätten sich alle Testkandidaten gegen identische aktuelle Bedrohungen bewähren müssen.
Mit der Analyse von Firmenschutzlösungen leiste AV-TEST einen entscheidenden Beitrag zum Schutz sensibler Daten, so Dipl.-Ing. Maik Morgenstern, Technischer Leiter des AV-TEST Institutes. Denn die Komplexität von Unternehmens-Schutzlösungen stelle Administratoren täglich vor neue Herausforderungen. Das Qualitätssiegel „AV-TEST Approved“ unterstütze die Entscheider bei der Auswahl des für ihre Anforderungen optimalen Produktes.

Weitere Informationen zum Thema:

AV TEST
Detaillierte Testberichte

KPMG
e-Crime-Studie 2010 / Computerkriminalität in der deutschen Wirtschaft



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung