Aktuelles, Branche, Produkte - geschrieben von am Mittwoch, Dezember 7, 2011 15:43 - noch keine Kommentare

BITS: Behörden-IT-Sicherheitstraining jetzt in Version 3 verfügbar

Kostenloses E-Learning-Programms bietet nun auch Lektion zu Social-Media-Anwendungen

[datensicherheit.de, 07.12.2011] Die Kommunal- und Abwasserberatung NRW (KuA-NRW) hat die Version 3.0 des erfolgreichen Open-Source-Werkzeugs „BITS“ veröffentlicht:
Die vollständig überarbeitete Fassung beinhaltet jetzt auch eine Lerneinheit zur sicheren Nutzung von Social-Media-Angeboten wie facebook und Google+. BITS kann von Kommunal-, Landes- und Bundesbehörden kostenfrei angepasst und ohne Lizenzgebühren der eigenen Mitarbeiterschaft zur Verfügung gestellt werden, um diese für die Gefahren des Internets zu sensibilisieren und Tipps zum sicheren Umgang mit E-Mails, Passwörtern und USB-Sticks etc. zu geben. Einfache Texte und klare Darstellungen sollen die Gefahren des Internets und des IT-Einsatzes in Behörden für alle Computernutzer schnell und leicht verständlich machen. Auch für den privaten Bereich liefert „BITS“ dabei viele nützliche Hinweise.
„BITS“ erfreue sich bei deutschen Behörden seit über fünf Jahren wachsender Beliebtheit. Seit Kurzem nutzt auch die gesamte Hamburger Verwaltung „BITS“, nachdem bereits andere Behörden wie die Polizei Berlin, das baden-württembergische Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, das Robert-Koch-Institut, die Max-Planck-Gesellschaft und eine Vielzahl von Städten und Gemeinden wie Coesfeld oder Lippstadt das Behörden-IT-Sicherheitstraining anbieten. Dank „BITS“ könnten mit wenig Aufwand schnell und effizient Sensibilisierungsmaßnahmen in der öffentlichen Verwaltung durchgeführt werden.
„BITS“ wird herausgegeben von der KuA-NRW in Zusammenarbeit mit Dr. Lutz Gollan vom Landesbetrieb Verkehr Hamburg. BITS kann entweder online direkt genutzt oder von dort heruntergeladen und an die behördlichen Besonderheiten angepasst werden. Für „BITS“-Administratoren steht zudem das Webportal „bits-portal.eu“ zur Verfügung, das zum Austausch für die Weiterentwicklung von „BITS“ genutzt wird.

Kommunal- und Abwasserberatung NRW GmbH | Cecilienallee 59 | 40474 Düsseldorf
Tel.: 0211-430 77 0 | Fax: 0211-430 77 22 | Email: info [at] kua-nrw [dot] de | Web: http://www.kua-nrw.de/
Vertretungsberechtigte: Dipl.-Ing. Michael Lange Dr. jur. Peter Queitsch
Amtsgericht Düsseldorf HRB 53640

Weitere Informationen zum Thema:

BITS, Dezember 2011
Willkommen auf der Homepage des Behörden-IT-Sicherheitstrainings

Behörden-IT-Sicherheitstraining – Portal
Zur Nutzung ist ein Login notwendig



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung