Aktuelles - geschrieben von am Donnerstag, Juli 30, 2009 0:36 - noch keine Kommentare

Ein Viertel der bayerischen Kommunen vom Glasfasernetz ausgeschlossen

Präsident des BAYERISCHEN GEMEINDETAGS kritisiert digitale Kluft zwischen Stadt und Land

[datensicherheit.de, 29.07.2009] Der BAYERISCHE GEMEINDETAG kritisiert, dass 500 bayerische Gemeinden nicht an einen schnellen Internetanschluss über Glasfaserleitungen kommen:
So könne das nicht weitergehen – die “digitale Kluft” zwischen bestens versorgten Großstädten und unversorgten ländlichen Orten im Freistaat werde immer größer; auch die Bürgerinnen und Bürger auf dem Land hätten ein Recht, an das moderne Medium Internet angeschlossen zu werden, sage Gemeindetagspräsident Dr. Uwe Brandl. Eine aktuelle Umfrage habe ergeben, dass 500 Gemeinden (ein Viertel der bayerischen Kommunen!) die erhofften Glasfaserleitungen der Deutschen Telekom trotz intensiver Bemühungen nicht bekämen.
Aufgrund einer für den Marktführer, die Deutsche Telekom, negativen Entscheidung der Bundesnetzagentur stocke der Ausbau schneller Internetverbindungen seit Monaten. Die Bürgermeister liefen gegen eine Wand – der Staat locke mit Fördermitteln, die Deutsche Telekom gebe aber in kommunalen Ausschreibungen kein Angebot ab, Funklösungen seien nicht zukunftsfähig, die Bürger und Gewerbetreibenden seien zu Recht verärgert. Dieser “unselige Kreislauf” müsse durchbrochen werden, so Brandl.

Weitere Informationen zum Thema:

BayGT online, 29.07.2009
SCHNELLES INTERNET IN BAYERN: FEHLANZEIGE! / 500 bayerische Gemeinden kommen nicht an schnelle Glasfaserleitungen

BayGT online
, 16.07.2009
GEMEINDETAG SCHLÄGT ALARM: KEIN SCHNELLES INTERNET MEHR FÜRS LAND! / Gemeindetagspräsident Brandl schildert Wirtschaftsminister Zeil die Situation

BayGT online, 19.05.2009
SCHNELLES INTERNET FÜRS LAND: POLITIK MUSS HANDELN / Gemeindetagspräsident Brandl fordert Unterstützung für Deutsche
Telekom


BayGT online
, 23.03.2009
BREITBANDVERSORGUNG: FÖRDERVERFAHREN BESCHLEUNIGEN! / Brandl: Bürokratische Hindernisse abbauen

BayGT online, 04.02.2009
SCHNELLES INTERNET FÜRS LAND: Gemeindetagspräsident Brandl: Besseres Förderprogramm ist notwendig

BayGT online, 20.01.2009
BREITBAND IN BAYERN. SCHIEBT DER BUND AN? / Brandl: Freistaat muss seine Förderpraxis überdenken



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung