Aktuelles, Branche, Veranstaltungen - geschrieben von am Mittwoch, Oktober 24, 2012 23:31 - noch keine Kommentare

Die it-sa in Nürnberg: Unverzichtbarer Ankerplatz für IT-Experten und Entscheider

Die Messenachlese zur „it-sa 2012“ von datensicherheit.de am Beispiel der Link11 GmbH

[datensicherheit.de, 24.10.2012] Als Medienpartner der „it-sa“ in Nürnberg (2010-2012) holt datensicherheit.de in lockerer Reihenfolge ein Meinungs- und Stimmungsbild der diesjährigen Aussteller ein. Die Redaktion (ds) sprach mit Thorsten Beckers, Unternehmenskommunikation Link11 GmbH, aus Frankfurt/Main (Link11).

Abbildung: NürnbergMesse GmbH

Abbildung: NürnbergMesse GmbH

Nach Einschätzung der Link11 GmbH hat die „it-sa“ in Nürnberg ihren „Ankerplatz“ gefunden

ds: Uns interessiert zunächst Ihre generelle Einschätzung der „it-sa“ als Fachmesse.

Link11: Die „IT Security Area“ (it-sa) als Teilgebiet der ehemaligen Münchener Messe „Systems“ hat als eigenständige Fachmesse in Nürnberg ihren festen Ankerplatz gefunden. Wie bereits im letzten Jahr, zeigte sich auch 2012 deutlich, dass sich diese junge Messe schnell etabliert hat – als Informations- und Präsentationsplattform ermöglichte sie nun im vierten Jahr in Folge den erneuten Austausch zwischen IT-Experten und diversen Nachfrageseiten.

ds: Wie haben Sie an Ihrem Stand bzw. auf der Ausstellungsfläche die „it-sa 2012“ erlebt?

Link11: Die gesamte Ausstellungsfläche war schon am ersten Tag ziemlich gut frequentiert. An den meisten Ständen herrschte übrigens viel Betrieb. Besonders interessant war zudem die parallel zur Messe laufende, dreitägige Vortragsreihe zu über 90 verschiedenen Spezialthemen. Schwerpunkte bildeten dort die mobile Sicherheit, Cloud-Security, die Abwehr von Cyber-Kriminalität wie DDoS-Attacken, Internet- und Netzwerksicherheit, sowie Sicherheitsvorkehrungen für Rechenzentren, Datenschutz und industrielle IT-Sicherheit.

ds: Hat sich die Teilnahme 2012 für Ihr Unternehmen gelohnt?

Link11: Vieles spricht dafür! Unsere Messestandbesucher lobten den preisgekrönten DDoS-Schutz [gemeint ist der „eco Internet Award 2012“ des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft (eco) in der Kategorie „Netz-Infrastruktur“, die ds-Red.], die Hochverfügbarkeit unseres deutschen Rechenzentrums und unsere komfortablen Komplettlösungen zu attraktiven Konditionen.
Schließlich zeugten heisere Stimmen, ausgegangene Exklusiv-Werbegeschenke und die am letzten Messetag fehlenden Visitenkarten von einer äußerst lohnenswerten Messe mit viel Mehrwert für Aussteller und Besucher.

ds: Was möchten Sie den Initiatoren und den Veranstaltern der „it-sa“ mit auf den Weg geben?

Link11: Wir begrüßen das thematisch klar umgrenzte Messekonzept und den guten Service! Die Nutzung sämtlicher angebotener Kommunikationskanäle wird wohl dafür sorgen, dass solche klassischen „Offline-Events“ auch in den kommenden Jahren nichts an ihrer bedeutungsvollen Aufgabe verlieren werden – d.h., einen hochspezialisierten und erklärungsbedürftigen Markt „live“ abzubilden.

ds: Ihr Fazit zur diesjährigen Messeteilnahme?

Link11: Wir freuen uns bereits auf die „it-sa 2013“ [nach Angaben des Veranstalters vom 8. bis 10. Oktober 2013 im Messezentrum Nürnberg, die ds-Red.].

Abbildung: Link11 GmbH, Frankfurt/Main

Abbildung: Link11 GmbH, Frankfurt/Main

Die Link11 GmbH schätzt die „it-sa“ als „äußerst lohnenswerte Messe mit viel Mehrwert für Aussteller und Besucher“ ein

Weitere Informationen zum Thema:

Link11
DDoS Schutz und sicheres Server-Hosting

datensicherheit.de, 18.10.2012
Mit über 6.300 Fachbesuchern 2012 bleibt die it-sa weiter auf Wachstumskurs / Veranstalter freut sich über deutliche Zunahme ausländischer Fachbesucher



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung