Aktuelles, Branche - geschrieben von am Dienstag, April 12, 2016 23:49 - noch keine Kommentare

Manamecrypt: G DATA meldet Entdeckung neuer Ransomware

Ungewöhnlicher Verbreitungsweg eines Verschlüsselungstrojaners

[datensicherheit.de, 12.04.2016] Die G DATA SecurityLabs haben nach eigenen Angaben eine neuartige Ransomware mit der Bezeichnung „Manamecrypt“ bzw. „CryptoHost“ entdeckt.

Auch Ausführung spezieller Programmen behindert

Es handelt sich demnach bei diesem Schadprogramm um einen Verschlüsselungstrojaner, der nicht nur Daten verschlüsselt, sondern auch die Ausführung von Programmen, die bestimmte Ausdrücke im Prozessnamen beinhaltet, unterbindet.

Übertragung durch Download manipulierter Programme

Diese Ransomware nutze einen ungewöhnlichen Verbreitungsweg als Zugabe zu einer „sauberen“ Software. „Manamecrypt“ gelange durch den Download des manipulierten Programms und erfolgreicher Installation auf den Computer.
Sicherheitslösungen von G DATA würden den Schädling erkennen und diesen abwehren.

Weitere Informationen zum Thema:

G DATA SecurityBlog, 11.04.2016
Manamecrypt – eine Ransomware geht neue Wege / G DATA SecurityLabs erklären die Funktionsweise und helfen bei der Befreiung der Daten



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis