Aktuelles, Branche - geschrieben von am Freitag, September 17, 2010 19:32 - noch keine Kommentare

Neue Spam-Angriffe: Warnung vor kurzgefassten E-Mails mit Shortened-URL-Link

Einfache Tricks zur Täuschung sämtlicher Spam-Filter

[datensicherheit.de, 17.09.2010] Das Sicherheitsforschungsteam von TREND MICRO hat nach eigenen Angaben eine Spam-E-Mail entdeckt, die aufgrund einiger einfacher Tricks alle Spam-Filter habe passieren können:
Die Nachricht habe lediglich aus einem kurzen Satz in spanischer Sprache und einem verkürzten Link bestanden. Reputationssysteme könnten sogenannte „Shortened-URLs“ nicht gleich beim ersten Auftreten als „bösartig“ klassifizieren – diese Tatsache unterstütze Angreifer beim Versenden von Spam. „URL-Shortener“ verschleierten Links, so dass sie nicht gleich zu erkennen seien.

Weitere Informationen zum Thema:

blog.trendmicro.de
Wie Spammer sich hinter mehreren Web-Schichten verstecken



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis