Aktuelles - geschrieben von am Donnerstag, Juli 2, 2009 17:23 - noch keine Kommentare

Versorgungslücken bei der Breitbandversorgung sollen schnellstmöglich geschlossen werden

Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie © BMWi

Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie © BMWi

Aufruf des Bundeswirtschaftsministers an Anbieter und Entscheidungsträger im ländlichen Raum

[datensicherheit.de, 02.07.2009] Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg, sieht eine weitere Verbesserung der Breitbandversorgung im letzten Jahr und setzt sich für eine schnellstmögliche Schließung der verbleibenden Lücke ein, damit für alle Haushalte in Deutschland ab Ende 2010 leistungsfähige Breitbandzugänge mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 1 Mbit/s verfügbar sein werden.
Die Bundesregierung habe deshalb ein Bündel von Maßnahmen auf den Weg gebracht, das unter anderem auf die kurzfristige Schließung von Versorgungslücken abziele. So sollen auch zusätzliche Frequenzen zur Verfügung gestellt werden.
Jetzt sei es an den Anbietern und den Entscheidungsträgern vor Ort, von diesen verbesserten Möglichkeiten auch Gebrauch zu machen. Er appelliere an alle Unternehmen, kleine wie große, vorhandene Investitionschancen zu nutzen, so der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie.

Weitere Informationen zum Thema:

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Breitbandatlas 2009_01 / Teil I des Berichts zum Atlas für Breitband-Internet des BMWi / Stand: Juni 2009 / als PDF verfügbar

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation / Herlich willkommen



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung