Branche, Studien - geschrieben von am Dienstag, Mai 26, 2020 8:17 - noch keine Kommentare

Barracuda-Studie: Weltweit wachsende Nachfrage nach Managed Services

Pandemie bedingtes Home-Office schuf ‚Run‘ auf Sicherheitslösungen

[datensicherheit.de, 26.05.2020] Aufgrund wachsender Sicherheitsbedenken und teilweise mangelnder IT-Ressourcen innerhalb der Unternehmen, steigt der Bedarf an Dienstleistungen von Drittanbietern weiter an. Gute Zukunftsaussichten für Managed-Service-Provider also. Doch ganz so einfach ist es nicht, wie die aktuelle Umfrage ‚2020 Evolving MSP Landscape‘ des Sicherheitsspezialisten Barracuda Networks zeigt. Manage Service Provider müssen die richtige Balance im Angebot ihrer Leistungen finden, um dauerhaft bestehen zu können. Barracuda befragte anlässlich seines ‚Global MSP Day‘ 278 Partner weltweit, einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ergebnisse zeigen, dass MSPs – unabhängig von ihrem Standort – überall vor ähnlichen Herausforderungen stehen, was Verfügbarkeit und Wachstumschancen künftiger IT-Security-Angebote betrifft.

Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts geplant

Fast alle befragten Partner planen, ihr Dienstleistungsgeschäft in naher Zukunft auszubauen und damit Wachstum generieren zu wollen. Dabei sollte IT-Security auf der Liste eines künftigen Serviceportfolios ganz oben stehen. Häufigeres Arbeiten von zuhause oder sonstige Fernarbeit sowie weiter zunehmende Cyberangriffe auf Unternehmen und Organisationen mit unterschiedlichsten, immer raffinierter werdenden Bedrohungsvektoren, versprechen eine lukrative Security-Service-Sparte für kompetente MSPs.

MSP Day Report 2020

MSP Day Report 2020, © Barracuda

Wichtige Ergebnisse der Studie:

  • 91 Prozent aller befragten Partner gaben an, ihre Serviceangebot in den nächsten 12 Monaten erhöhen zu wollen.
  • 69 Prozent wählten Managed Services als die größte Chance zur Umsatzsteigerung in diesem Jahr. Gegenüber 2019 waren 54 Prozent dieser Meinung.
  • 53 Prozent der Partner erwarten, über die Hälfte ihres Geschäftsvolumens (51 Prozent) durch Managed Services zu generieren, wobei 45 Prozent angaben, dass sie  bereits 2020 bis zu 50 Prozent ihres Geschäfts mit Managed Services generieren würden.
  • Endgerätesicherheit, E-Mail-Sicherheit und Netzwerksicherheit führen 2020 die Liste der fünf am häufigsten angebotenen Services an. 2019 war E-Mail-Sicherheit der einzige Security-Service unter den fünf führenden Angeboten.
  • 79 Prozent der Partner glauben, dass die Sicherheitsbedenken ihrer Kunden eine gute Gelegenheit für eine positive Gechäftsentwicklung seien, auch insbesondere angesichts einer steigenden Fernarbeit. 72 Prozent sagten, mangelnde IT-Security-Ressourcen bei ihren Kunden schaffe neue Umsatzmöglichkeiten.
  • 88 Prozent der Befragten gaben an, dass die Nachfrage nach Security-Services moderat bis deutlich zunehme.

Die Ergebnisse der Studie beweisen nach Angaben von Barracuda Networks eine erneut signifikant positive Veränderungen in der Wahrnehmung, im Wachstum und in der Akzeptanz von Managed Services, da die Kunden nach kostengünstiger und vertrauenswürdiger Kompetenz im Bereich Cybersicherheit suchen, um eigene Kenntnislücken zu schließen und ihre Daten vor immer raffinierteren Cyberkriminellen zu schützen.

Jason Howells, Director International Barracuda MSP

Jason Howells, Director International Barracuda MSP, © Barracuda

„Seit der Einführung des MSP-Days vor drei Jahren und der damit einhergehenden Veröffentlichung unseres Reports ‚Evolving MSP Landscape‘, verzeichnen wir weltweit eine stetig steigende Nachfrage nach Managed Services“, erläutert Jason Howells, Director International Barracuda MSP. „Security ist der am meisten nachgefragte Service, insbesondere angesichts unserer aktuellen weltweiten Situation und der Bereitschaft von Cyberkriminellen, Organisationen auszunutzen, die plötzlich viel verletzlicher sind.“

Weitere Informationen zum Thema:

Barracuda Networks
Unternehmenswebsite

datensicherheit.de, 03.12.2019
BEC-Attacken bevorzugt an Werktagen

datensicherheit.de, 19.07.2019
Cybersicherheit mit Managed Services zur Erkennung und Reaktion erhöhen



Kommentieren

Kommentar

Theiners SecurityTalk

Neue Folge!
Identity & Access Management mit LastPath vom 17.06.2020

Kooperation

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Kooperation

Initiative Digital

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung