Aktuelles, Branche - geschrieben von am Donnerstag, Februar 28, 2013 18:17 - noch keine Kommentare

Commtouch Trend Report: Exponentieller Anstieg von Android-Schadsoftware im 4. Quartal 2012

Aktuelle Trends in den Bereichen Spam, Schadsoftware, Internetsicherheit und Mobile Security

[datensicherheit.de, 28.02.2013] Android-Schadsoftware und Internetbedrohungen für Nutzer mobiler Geräte haben im Lauf des letzten Quartals 2012 exponentiell zugenommen. Dies geht aus dem “Internet Threats Trend Report” hervor, den Commtouch® (NASDAQ: CTCH), Anbieter von Internetsicherheitstechnologie und Cloud-basierten Diensten, im Februar 2013 veröffentlicht hat.

Der Bericht zeigt, dass die Zahl an Android-Schadsoftware zwischen September und Dezember 2012 um mehr als das Fünffache zugenommen hat. Im Dezember sammelte das Labor von Commtouch über 214.000 Beispiele von Android-Schadsoftware; im September waren es erst rund 41.000. Und im Juli hatte die Menge der gesammelten Beispiele sogar nur bei 14.000 gelegen. Darüber hinaus beobachteten die Security-Experten im Laufe des letzten Quartals 2012 einen wesentlichen Anstieg von E-Mail-Viren.

Indien war auch im vierten Quartal der “Hotspot” für die Verbreitung von Spam über Zombie-PCs. Mit einem Anteil von 17,5 Prozent fiel das Land zwar unter die 20-Prozent-Marke, liegt aber immer noch weit vor China (9,5 Prozent) und Vietnam (8 Prozent). Asien ist die Region, die in dieser Liste hervorsticht, denn unter den ersten zehn Ländern befinden sich außerdem noch Pakistan (5. Platz), Iran (6. Platz) und Kasachstan (10. Platz). Die Vereinigten Staaten liegen mit einem Anteil von 2,7 Prozent auf Rang 8.

Im Bereich der Internetsicherheit stehen Webseiten von Bildungseinrichtungen ganz oben auf der Liste der Seiten, die durch Schadsoftware oder versteckten Phishing- oder Spam-Websites gefährdet sind. So wurde im vierten Quartal 2012 die Webseite des “Department of Government” der renommierten Harvard-Universität gehackt und dazu genutzt, eine Webseite für Arzneimittel zu hosten. Andere Webseiten-Kategorien, die für derartige Manipulationen besonders anfällig waren, sind Tourismus, Sport, Business und Unterhaltung.

Das Spam-Niveau blieb abgesehen von dem prognostizierten Rückgang in der Zeit um Weihnachten und Neujahr relativ konstant. Die durchschnittliche Menge an Spam lag bei 90 Milliarden Nachrichten pro Tag; das entspricht einem leichten Rückgang im Vergleich zum dritten Quartal 2012. Die niedrigste Zahl ? 52 Milliarden Nachrichten ? wurde am letzten Tag des Jahres 2012 verzeichnet; Höhepunkt war die ungewöhnliche Spitze von 134 Milliarden Spam-Mails Anfang Dezember. Der prozentuale Anteil von Spam an sämtlichen E-Mails, die im letzten Quartal 2012 weltweit versendet wurden, lag im Durschnitt zwischen 71 und 80 Prozent.

„Android ist das bei weitem beliebteste mobile Betriebssystem der Welt und verzeichnete nach Angaben von Branchenanalysten einen Marktanteil von mehr als 75 Prozent im dritten Quartal 2012“, sagte Avi Turiel, Director of Threat Research and Market Analysis bei Commtouch. „Die Popularität dieses Systems macht es zu einem natürlichen Ziel für Cyber-Kriminelle aller Art. Die alarmierende Zuwachsrate zeigt, dass die Android-Plattform noch immer als leichtes Ziel gilt. Deshalb sind effiziente Sicherheitsvorkehrungen dringend erforderlich. Mit Mobile Security for Android bietet Commtouch eine Lösung, die Virenschutz und Internetsicherheit kombiniert und in die Angebote von Netzbetreibern, MDM-Anbietern, Geräteherstellern und Anwendungsentwicklern integriert werden kann.“

Das “Internet Threat Analysis Team” von Commtouch veröffentlicht regelmäßig Statistiken und Reports. Der vierteljährlich erscheinende Report basiert auf einer umfassenden Analyse von Milliarden von täglichen Transaktionen, die von der Commtouch GlobalView Cloud verarbeitet werden.

Weitere Informationen zum Thema:

Commtouch
February 2013 – Internet Threats Trend Report



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis