Aktuelles - geschrieben von am Dienstag, November 10, 2009 0:16 - noch keine Kommentare

eGovernment-Wettbewerb: Einheitliche Behördennummer 115 mit erstem Preis in der Kategorie Innovation

Erstes übergreifendes Projekt von Bund, Ländern und Kommunen mit großer Öffentlichkeitswirkung gewürdigt

Auf dem diesjährigen “eGovernment”-Wettbewerb in Berlin habe die einheitliche Behördennummer 115 den ersten Preis in der Kategorie “Innovation” gewonnen und sich damit gegen die starke Konkurrenz aus Österreich und der Schweiz durchgesetzt, berichtete hamburg.businesson.de am 09.11.2009:
Der Wettbewerb verfolge das Ziel, den Einsatz moderner Technologien in der öffentlichen Verwaltung zu stärken. 2009 habe es fünf Wettbewerbskategorien gegeben, in denen Bundes-, Landes und Kommunalverwaltungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegeneinander angetreten seien.
Seit etwas mehr als einem halben Jahr befinde sich die einheitliche Behördennummer 115 nun im Pilotbetrieb. Zu den Modellregionen gehörten neben Berlin, Hessen und Nordrhein Westfalen auch Hamburg. Die Jury habe das Projekt “D115″ als erstes übergreifendes Projekt von Bund, Ländern und Kommunen “mit großer Öffentlichkeitswirkung” gewürdigt.

Quelle: hamburg.businesson.de, 09.11.2009
Originalartikel unter: Behördennummer 115 / Einheitliche Behördennummer 115 gewinnt Innovationspreis

Weitere Informationen zum Thema:

datensicherheit.de, 04.07.2009
Einheitliche Behördenrufnummer 115 ab 2010 auch in Frankfurt/Main / Datenbanken mit gesammeltem Behördenwissen der Republik erforderlich



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung