Aktuelles, Branche, Veranstaltungen - geschrieben von am Mittwoch, Mai 21, 2014 23:45 - ein Kommentar

Informationstag „Elektronische Signatur“ am 18.09.2014 in Berlin

Neues europäisches Signaturgesetz, Ersetzendes Scannen mit Beweiswerterhaltung, Signaturprozesse

[datensicherheit.de, 21.05.2014] Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und der Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. (VOI) setzen mit dem Informationstag „Elektronische Signatur“ am 18.09.2014 in Berlin die Veranstaltungsreihe der Vorjahre fort. Experten aus Wirtschaft, Verwaltung und Forschung erörtern die aktuelle Situation der elektronischen Signatur in Europa und Deutschland.

In den letzten 12 Monaten beeinflussten die Behörden den Umgang mit elektronischen Signaturen mehr denn je. Im April 2014 wurde dem Entwurf der eIDAS-Verordnung durch das EU-Parlament zugestimmt. Wir blicken auf mehr als ein Jahr TR RESISCAN und drei Jahre TR-ESOR zurück. Signaturanwendungen und -prozesse werden stetig weiter entwickelt. Andererseits stellen uns Trends wie die Beliebtheit von Mobilgeräten im Geschäftsumfeld vor Herausforderungen bei dem Umgang mit qualifizierten Signaturen. Die Chancen, aber auch die Herausforderungen beim elektronischen Signieren sind damit breiter als je zuvor. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit sich einen kompakten Überblick zu verschaffen.

Im Mittelpunkt der Vorträge stehen die neue eIDAS-Verordnung und damit verbundenen Chancen und Risiken. Darüber hinaus werden die Technischen Richtlinien des BSI zum ersetzenden Scannen und zur Langzeitarchivierung vorgestellt und Praxisbeispiele aufgezeigt. Den Abschluss bilden Vorträge zu aktuellen Signaturprozessen. Der Teilnehmerkreis der Veranstaltung besteht regelmäßig aus Unternehmens-, Behörden- und Forschungsvertretern bzw. Informatikern, Juristen, Betriebswirtschaftlern und Fachjournalisten, was zu interdisziplinärem Meinungsaustausch beiträgt.

Geplante Themen sind:

  • Neue Produkte und neuer Nutzen – Qualifizierte Siegel, Zustelldienste und Webseiten;
  • Änderung der Anforderungen an Vertrauensdiensteanbieter (TSP) und ihre Auswirkungen;
  • Ist die qualifizierte Signatur noch zeitgemäß? Eine Momentaufnahme zum Schriftformersatz;
  • eIDAS as a Service – Gibt es die starke Authentisierung und die elektronische Signatur bald aus der Cloud?
  • Modern und sicher – Der elektronische Arztausweis;
  • Einführung in die Technischen Richtlinien TR RESISCAN und TR-ESOR des BSI;
  • Nichts ist unmöglich – Ersetzendes Scannen und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung mit SAP;
  • Sicherheit durch ersetzendes Scannen & Langzeitarchivierung im Disease Management nach SGB und BVA;
  • Scannen Sie schon oder stapeln Sie noch? Erfahrungsbericht über die BSI-Zertifizierung nach TR RESISCAN;
  • Der einfache Weg zur Signaturkarte am Beispiel des Notars – (fast) papierlos und online;
  • Mobil ohne Kartenleser? “QES to go”.

Weitere Informationen zum Thema:

TeleTrusT
Informationstag „Elektronische Signatur“ 2014 Programm

datensicherheit.de, 06.03.2014
TeleTrusT und Berufsverband der Datenschutzbeauftragten vereinbaren Partnerschaft



ein Kommentar

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website hierher setzen.

Big Data: Herausforderung an Gesellschaft, Technik und Recht - datensicherheit.de Informationen zu Datensicherheit und Datenschutz
Jun 25, 2014 15:47

[…] datensicherheit.de, 21.05.2014 Informationstag „Elektronische Signatur“ am 18.09.2014 in Berlin […]

Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung