Aktuelles, Branche - geschrieben von am Donnerstag, März 6, 2014 13:48 - noch keine Kommentare

TeleTrusT und Berufsverband der Datenschutzbeauftragten vereinbaren Partnerschaft

BvD fungiert als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten

[datensicherheit.de, 06.03.2014] TeleTrusT und der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. haben die Partnerschaft beider Verbände vereinbart. Der BvD fungiert als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten. Bereits 1989 gegründet, zählt der Verband zu den ältesten Interessenvertretungen für behördliche & betriebliche Datenschutzbeauftragte sowie Datenschutzberater in Deutschland. Der BvD fördert die beruflichen Interessen seiner Mitglieder, der Datenschutzbeauftragten in Behörden und Betrieben sowie der Datenschutzberater. Er setzt sich aktiv für die Etablierung des Berufsbildes „Datenschutzbeauftragter“ in Deutschland ein, bietet Unterstützung bei der Berufsausübung und hält Verbindung zu Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Aufsichtsbehörden.

Auf dem kommenden BvD-Datenschutztag am 22.05.2014 in Berlin wird Alexander Nouak (TeleTrusT-Mitglied Fraunhofer IGD) zum Thema „Datenschutzanforderungen bei biometrischen Verfahren“ sprechen.

Weitere Informationen zum Thema:

TeleTrusT
Verbandsbeziehungen

datensicherheit.de, 02.03.2014
RSA Conference 2014: Thema NSA bestimmte die Debatte

datensicherheit.de, 01.03.2014
IT-Sicherheit im Arbeitsrecht: TeleTrusT-Informationstag am 15.04.2014 in Berlin



Kommentieren

Kommentar

Theiners Talk

Kooperation

TeleTrusT

Mitgliedschaft

German Mittelstand e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cybersicherheit

Datenschutzerklärung