Aktuelles - geschrieben von am Montag, August 24, 2009 23:39 - 2 Kommentare

Sensationsfund in einstiger Römerstadt Germania Magna in Hessen

Fundstücke einem Reiterstandbild des Kaisers Augustus zugeschrieben

[datensicherheit.de, 24.08.2009] Archäologen haben bei Ausgrabungen in der römischen Stadt Waldgirmes (Gemeinde Lahnau / Lahn-Dill-Kreis) einen sensationellen Fund gemacht:
In einem Brunnen entdeckten sie den lebensgroßen Pferdekopf einer vergoldeten bronzenen römischen Reiterstatue sowie einen Schuh des Reiters. Einen Fund solcher Qualität und Erhaltung habe es in Deutschland bisher nicht gegeben.
Nach ersten Untersuchungen gehörten die Fundstücke zu einem Reiterstandbild des Kaisers Augustus (23 v. Chr. – 14 n. Chr.).

Weitere Informationen zum Thema:

Deutsches Archäologisches Institut, 24.08.2009
Sensationeller Fund in Waldgirmes (Lahn-Dill-Kreis)



2 Kommentare

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website hierher setzen.

Fragmente einer römischen Reiterstatue bezeugen Ende eines antiken imperialen Traums - datensicherheit.de Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit
Aug 27, 2009 15:08

[…] 27.08.2009] Hessens Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann hat den bei Ausgrabungen in Waldgirmes entdeckten lebensgroßen Pferdekopf sowie einen Schuh des Reiters einer vergoldeten römischen Reiterstatue mit den Worten […]

Depotfund aus der Bronzezeit bei Bauarbeiten für Neubau der Bahnstrecke Leipzig-Halle-Erfurt - datensicherheit.de Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit
Nov 22, 2009 17:56

[…] datensicherheit.de, 24.08.2009 Sensationsfund in einstiger Römerstadt Germania Magna in Hessen / Fundstücke einem Reiter… […]

Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis