Aktuelles, Branche, Veranstaltungen - geschrieben von am Donnerstag, Mai 19, 2022 14:16 - noch keine Kommentare

cirosec TrendTage mit neuen Trends: Malwareschutz und Sicherheit des Active Directory

Im Juni 2022 veranstaltet cirosec wieder seine TrendTage rund um innovative Themen im IT-Sicherheitsbereich

[datensicherheit.de, 19.05.2022] cirosec veranstaltet nach eigenen Angaben im Juni 2022 wieder seine „TrendTage“ rund um innovative Themen im IT-Sicherheitsbereich: „Schwerpunkte bilden dieses Mal neue Trends im Malwareschutz und Sicherheit des ,Active Directory‘.“

Stationen der cirosec TrendTage: Köln, Frankfurt/Main, Stuttgart und München

Stationen der nächsten „TrendTage“ sind Köln (27. Juni 2022), Frankfurt/Main (28. Juni 2022), Stuttgart (29. Juni 2022) und München (30. Juni 2022). Die Teilnahme ist laut cirosec kostenlos.

Nach einer kurzen Begrüßung werde cirosec-Geschäftsführer Stefan Strobel ausführlich aktuelle Trends und Innovationen in der IT-Sicherheit vorstellen.

Im Anschluss präsentieren drei cirosec-Partner innovative Produkte:

Semperis: Schutz von Identitäten
„Semperis stellt die Integrität und Verfügbarkeit kritischer Unternehmensverzeichnis-Dienste sicher und schützt so Identitäten vor Cyber-Angriffen, Datenabfluss und Bedienungsfehlern.“ Die Lösung erkenne Schwachstellen in Verzeichnissen, könne laufende Cyber-Angriffe abwehren und verkürze die Zeit für eine eventuell nötige Wiederherstellung deutlich.

Bullwall: Last Line of Defense against Ransomware
„Viele Unternehmen werden Opfer von Ransomware, obwohl sie eine Sicherheitslösung auf den Endgeräten installiert haben. Eigentlich nicht nachvollziehbar, aber böswillige Angreifer entwickeln ständig neue Methoden, um herkömmliche, präventionsbasierte Sicherheitsmaßnahmen zu überwinden.“ Das agentenlose, mehrschichtige Erkennungssystem von Bullwall erkenne und isoliere fortlaufende bösartige Verschlüsselung und verhindere so eine Ausbreitung im Netzwerk.

Deep Instinct: Sicherheit von Endgeräten
„Genau wie unser Gehirn lernt das künstliche neurale Netz von Deep Instinct aufgrund von Erfahrungen.“ So würden instinktiv Prognosen erstellt, mit deren Hilfe sich Cyber-Bedrohungen erkennen und abwehren ließen, „bevor sie Schäden verursachen können“. Dabei schütze die On-Device-Lösung vor „Zero-Day Threats“, APTs, Ransomware und dateilosen Angriffen.

Ablauf der cirosec TrendTage im Juni 2022

Agenda (ohne Gewähr):

09.30 Uhr: Begrüßung, News und aktuelle Trends durch Stefan Strobel, Geschäftsführer cirosec

11.00 Uhr: Pause

11.30 Uhr: „Schutz von Identitäten“ – Semperis

12.30 Uhr: Mittagessen

13.30 Uhr: „Last Line of Defense against Ransomware“ – Bullwall

14.30 Uhr: Pause

15.00 Uhr: „Sicherheit von Endgeräten“ – Deep Instinct

16.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen zum Thema / Anmeldung:

cirosec
Hiermit möchte ich mich zum kostenlosen TrendTag von cirosec anmelden



Kommentieren

Kommentar

Cybersicherheit & Datensouveränität

Kooperation

TeleTrusT

Mitgliedschaft

German Mittelstand e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cybersicherheit

Datenschutzerklärung