weitere aktuelle Artikel


Medienpartner

it-sa 365

Kooperation

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

German Mittelstand

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Gefragte Themen

Aktuelles, Experten, Studien - Sep 28, 2020 22:18 - noch keine Kommentare

Digitalbarometer 2020: Nur jeder Zehnte ergreift Schutzmaßnahmen

BSI und ProPK kooperieren, um umfassend über Schutzmöglichkeiten und Risiken im Internet aufzuklären – Grundlage hierfür ist das Digitalbarometer

[datensicherheit.de, 28.09.2020] Laut einer aktuellen Meldung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) war jeder Vierte (25%) in Deutschland bereits Opfer von Kriminalität im Internet. Dies habe das „Digitalbarometer 2020“ des BSI und der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) ergeben. Rund zwei Drittel der Betroffenen hätten dabei einen Schaden erlitten: Ein Drittel (32%) der Geschädigten einen realen finanziellen Schaden – weiterlesen…

weitere Beiträge in Experten


Aktuelles, Branche - Sep 28, 2020 22:36 - noch keine Kommentare

Zunehmende Gefahr: Botnetze infizieren, kapern, missbrauchen

Patrycja Tulinska rät zu Awareness und technischen Maßnahmen gegen wachsende Bedrohung durch Botnetze

[datensicherheit.de, 28.09.2020] Im Kampf gegen Cyber-Kriminalität sei es sowohl für Unternehmen als auch für private Anwender sinnvoll, sich mit deren „Maschen“ auszukennen, empfiehlt die PSW GROUP. Dazu gehöre auch, zu wissen, was sogenannte Botnetze sind – denn „FritzFrog“, „Vollgar“, „B3astMode“, „Bins“ und „Dota“ seien weder Rapper noch Gaming-Helden. „Es handelt sich um aktuelle Botnetze, die Datenverbindungen belauschen, Fernzugriffstools und Kryptominer auf infizierten Rechnern installieren oder DDoS-Attacken gegen Unternehmen fahren und damit gewaltigen Schaden anrichten können“, warnt Patrycja Tulinska, Geschäftsführerin der PSW GROUP. weiterlesen…

Weitere Beiträge Branche


Branche, Umfragen - Jul 14, 2020 14:51 - noch keine Kommentare

Umfrage: 71 Prozent der IT-Entscheidungsträger besorgt über Mehrfachnutzung von Passwörtern

In dem Bericht „2020 What keeps you up at Night“ wurden 300 B2B-IT-Entscheidungsträger in Deutschland zu den wichtigsten Risiken im Cyberspace befragt / Ransomware, Einhaltung von Compliance (DSGVO, etc.), Insider-Angriffe und der Nutzer selbst wurden als die vier größten Risiken genannt

[datensicherheit.de, 14.07.2020] KnowBe4, Anbieter einer Plattform für Security Awareness Trainings und simuliertes Phishing, veröffentlicht die Ergebnisse seiner Umfrage „2020 What keeps you up at Night“. Die Studie wurde vom Marktforschungsinstitut Innofact AG im Februar 2020 mit 300 B2B-IT-Entscheidern durchgeführt. Die Zahlen zeigen, dass es innerhalb deutscher Unternehmen eine Reihe gemeinsamer Themen gibt, die mit dem Wandel von Cyberangriffen, der Verfügbarkeit von Sicherheitslösungen und dem wachsenden Druck zur Einhaltung von Compliance-Vorschriften zusammenhängen. weiterlesen…

Weitere Beiträge Service



Datenschutzerklärung