Aktuelles, Branche - geschrieben von am Donnerstag, November 21, 2019 16:57 - noch keine Kommentare

Black Friday: Tipps für sicheres Online-Shopping

Andreas Volkert, Sicherheitsexperte bei McAfee, rät, Vertrauenswürdigkeit der Anbieter und Angebote kritisch zu prüfen

[datensicherheit.de, 21.11.2019] In einer Woche ist es wieder soweit: Schnäppchenjäger reißen sich um die besten Angebote zum „Black Friday“ im Internet, doch bereits jetzt gibt es schon die ersten verlockenden Sonderangebote online. In seinem aktuellen Kommentar zu den damit verbundenen Cyber-Risiken geht Andreas Volkert, Sicherheitsexperte bei McAfee, auf die Vertrauenswürdigkeit der Anbieter ein: Um sich schnellstmöglich den besten „Deal“ zu ergattern, versäumten viele Verbraucher nämlich oftmals zu prüfen, ob das Angebot denn auch tatsächlich vertrauenswürdig ist – für Cyber-Kriminelle sei der „Black Friday“ ein „gefundenes Fressen“.

Schnäppchenjäger sollten vor Weitergabe privater Daten nüchtern überlegen

Der „Black Friday 2019“ steht vor der Tür und auch in Deutschland erfreuen sich immer mehr Schnäppchenjäger an den oftmals unwiderstehlichen Angeboten, die es dazu im Internet gibt. Volkert warnt allerdings vor den Gefahren hinter der beliebten Online-Schnäppchenjagd:
„Die Black-Friday-Angebote sind ein Minenfeld für Online-Shopper, denn sie bieten Cyber-Kriminellen eine große Chance, vom unvorsichtigen Verhalten vieler Verbraucher zu profitieren. Schnäppchenjäger müssen unbedingt zwei Mal nachdenken, bevor sie ihre privaten Daten weitergeben, nur um sich das beste Angebot zu ergattern.“ Denn in der Sorge, nicht das günstigste Angebot zu erwischen, nähmen sich viele Verbraucher nicht ausreichend Zeit um eine Website, E-Mail oder App zu prüfen, „bevor sie zuschlagen und ihre privaten Daten teilen, die dadurch leider in die falschen Hände geraten können“.

Cyber-Kriminelle fälschen E-Mails großer Marken und täuschen Verbraucher

Verbraucher sollten stets daran denken: Wenn ein Angebot im Internet zu gut um wahr zu sein scheint, „dann ist es das wahrscheinlich auch“. Leider fielen aber viele Deutsche weiterhin auf die Tricks der Cyber-Kriminellen rein. So sei laut einer aktuellen McAfee-Umfrage letztes Jahr jeder fünfte Deutsche Opfer von betrügerischen Angeboten im Internet gewesen.
Cyber-Kriminelle könnten problemlos identisch aussehende E-Mails großer Markenanbieter entwerfen und Verbraucher damit täuschen. Es lohne sich also immer, direkt die Website des entsprechenden Händlers zu besuchen, um zu prüfen, ob es das Angebot tatsächlich gibt. „Letztes Jahr haben Cyber-Kriminelle hauptsächlich WhatsApp genutzt, um an die Daten von Verbrauchern heranzukommen – und dieses Jahr werden sie bestimmt wieder neue Taktiken finden.”

Volkerts Tipps für sicheres Online-Shopping, nicht nur am Black Friday:

  • Prüfen Sie die Quelle! Eine einfache Möglichkeit, betrügerische Angebote zu vermeiden, ist der direkte Besuch der Website des Händlers.
  • Meiden Sie „Deals“, die zu schön sind um wahr zu sein! U.a. am „Black Friday“ versuche man natürlich so viel Geld wie möglich zu sparen. Aber die Realität ist: „Wenn ein Deal zu gut erscheint, um wahr zu sein, dann ist er es auch oft. In der Regel stecken Cyber-Kriminelle dahinter, die durch Phishing-Methoden versuchen personenbezogene Daten abzugreifen.“ Im Zweifelsfall lohne es sich, direkt beim Händler anzurufen und sich bezüglich dem betreffenden Angebot zu erkundigen.
  • Benutzen Sie eine sichere Verbindung! Öffentliches WLAN ist zwar oft hilfreich, kann sich aber zur Gefahr entwickeln, da Verbraucher hier beim Surfen leicht unwissentlich persönliche Informationen, wie zum Beispiel Kreditkartendaten, an Cyber-Kriminelle, die in öffentlichen Netzen schnüffeln, weitergeben. „Wenn Sie eine Transaktion in einem öffentlichen WLAN durchführen müssen, dann sollten Sie unbedingt sayeinen VPN (Virtual Private Network) verwenden, um Ihre Verbindung sicher zu halten.“
  • Surfen Sie immer abgesichert! „Unser Alltag wird immer digitaler und gerade deshalb ist es wichtig alle Online-Aktivitäten zu schützen.“ Eine umfassende Sicherheitslösung kann dazu beitragen, dass Ihre Geräte vor Malware, Phishing-Angriffen und Datendiebstahl geschützt sind.


Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Kooperation

Initiative Digital

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung