Aktuelles, Experten - geschrieben von am Mittwoch, Januar 22, 2014 19:39 - noch keine Kommentare

Datenschutz: Präventions-App „Clever im Netz“ erneut geprüft

Nach der iOS-App erhält auch Android Version TÜV Rheinland-Prüfzeichen für mobile Applikationen

[datensicherheit.de, 22.01.2014] Die europaweit erste Präventions-App „Clever im Netz“ ist als Android-Version erschienen und wurde – wie bereits die iOS-Version – der europaweit ersten Präventions-App „Clever im Netz“ von TÜV Rheinland im Hinblick auf den angemessen Umgang mit personenbezogenen Userdaten getestet und hat das Prüfsiegel „Checked App Datenschutz“ erhalten. Die App ist in gemeinsamer Kooperation von dem Kinderschutzverein „Innocence in Danger e.V.“ und dem IT-Unternehmen axxessio GmbH im Rahmen einer CSR-Initiative entstanden. Bei der Entwicklung und Umsetzung wurde besonders großen Wert auf das Thema Datenschutz gelegt.

Mit Hilfe der neuen App „Clever im Netz“ soll eine breite Öffentlichkeit auf die Problematik des sexuellen Missbrauchs – insbesondere mit Hilfe der digitalen Medien und dem Internet – aufmerksam ge-macht werden. „Clever im Netz“ klärt Kinder, Jugendliche und Eltern über die Gefahren des Internets auf. Anhand von Comics werden Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9-11 Jahren spielerisch und altersgemäß durch die vielfältigen Themenfelder und Risiken des Internets geführt. Zugleich gibt die App Eltern wichtige Informationen an die Hand, um sie als kompetente Berater und liebevolle Begleiter für ihre Kinder fit zu machen.

Julia von Weiler, Vorstand von Innocence in Danger e. V.: „Heutzutage machen immer mehr Kinder Gebrauch von digitalen Medien. Viele besitzen Smartphones und haben damit das Hosentaschen-Internet immer bei sich. Dabei sind sie sich der Gefahren oft nicht bewusst. Aufklärung und gute Prävention sind für uns daher die wichtigsten Mittel im Kampf gegen Kindesmissbrauch. Wir sind stolz darauf, dass nun auch die Android-Version unserer App von TÜV Rheinland geprüft wurde.“

Gabriele Rauße, Geschäftsführerin TÜV Rheinland Cert GmbH: „Der Schutz personenbezogener Daten wird immer wichtiger – besonders bei Themen wie Kinderschutz ist das der Fall. Mithilfe unseres neuen Prüfverfahrens können wir bestätigen, dass die Präventions-App „Clever im Netz“ von Innocence in Danger e.V. sowohl in der Android-Version als auch in der iOS-Version die Daten der Nutzer vorbildlich behandelt.“

Hintergrund Innocence in Danger

Innocence in Danger ist eine weltweite Bewegung gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und kämpft insbesondere gegen die Verbreitung von Kinderpornographie mittels der neuen Medien. 1999 in Paris gegründet, hat Innocence in Danger e.V. Büros in Frankreich, der Schweiz, den U.S.A., Kolumbien und seit 2003 in Deutschland. Innocence in Danger e.V. sorgt für eine zunehmende Thematisierung von Kindesmissbrauch, klärt auf und fördert Prävention und Intervention. Innocence in Danger e.V. kümmert sich um die Vernetzung von Initiativen aus Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Medien, Kultur und Politik, um Hilfe und Aufklärung zu stärken.



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis