Aktuelles, Experten - geschrieben von am Montag, Januar 17, 2011 16:19 - noch keine Kommentare

Datensicherheit: Stuxnet bleibt auch 2011 ein wichtiges Thema

VDI-Arbeitskreis „Informationstechnik“ beleuchtet technische Hintergründe, potenzielle Gefahren und mögliche Schutzmaßnahmen

[datensicherheit.de, 17.01.2010] Gerade um das Wochenende des 15. und 16. Januar 2011 griffen viele Medien wieder das Thema Stuxnet auf. Offenbar wurde er entwickelt, um gezielt Zerstörungen an Zentrifugen zur Urananreicherung im Iran zu verursachen. Laut einem Bericht der „New York Times”gebe es Anzeichen, dass Experten aus den USA und Israel diesen Computerwurm gemeinsam entwickelt hätten.
In Berlin widmet sich nun die erste Veranstaltung des VDI-Arbeitskreises „Informationstechnik“ im neuen Jahr 2011 dieser neuartigen Bedrohung für hochkomplexe Infrastrukturen:
Am 25. Januar 2011 um 18 Uhr referieren Prof. Dr. Sachar Paulus (FH Brandenburg) und Prof. Dr. Rainer Rumpel (HWR Berlin) im „Fraunhofer IPK”in der Berliner Pascalstraße zum Thema „Der Computerwurm STUXNET: Technische Hintergründe, potentielle Gefahren und wie man sich dagegen schützt“. Anmeldung erforderlich. Nähere Informationen bei ProBuilding e.V. und Kompetenznetzwerk für Gebäudesicherheit.

Weitere Informationen zum Thema:

heise online, 16.01.2011
Stuxnet Gemeinschaftsprojekt der USA und Israels?

The New York Times, 15.01.2011
Israeli Test on Worm Called Crucial in Iran Nuclear Delay



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung