Aktuelles - geschrieben von am Donnerstag, Juli 30, 2009 23:04 - noch keine Kommentare

Kritische Sicherheits-Updates für MS Internet Explorer und Visual Studio

BSI empfiehlt die Deaktivierung der ActiveX-Unterstützung

[datensicherheit.de, 30.07.2009] An den monatlichen Microsoft-Patchdays, an denen der Softwarehersteller Microsoft Sicherheitsupdates für seine Betriebssysteme und Anwendungen veröffentlicht, wurden in der Vergangenheit Lücken in so genannten ActiveX-Komponenten (engl. ActiveX-Controls) geschlossen. Aktuell schließen jetzt von Microsoft außerhalb des regulären Zyklus bereitgestellte Patches (so genannte Out-of-Band-Releases) kritische Sicherheitslücken in den aktuellen Versionen des Browsers Internet Explorers. Ähnliche Lücken wurden bereits von Angreifern ausgenutzt. Das BSI empfiehlt daher, die Patches unverzüglich zu installieren.

ActiveX-Komponenten sind vorkompilierte Software-Komponenten, die in einer Webseite als Aktiver Inhalt eingesetzt werden können. Derzeit ist der Internet Explorer von Microsoft der einzige Webbrowser, der ohne weitere Zusatzprogramme ActiveX-Komponenten ausführt.

ActiveX-Komponenten in Webbrowsern stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Die Sicherheit von ActiveX-Komponenten muss im Wesentlichen von den Entwicklern einer solchen Komponente realisiert werden.

Das BSI empfiehlt daher, grundsätzlich auf Aktive Inhalte im Internet und besonders auf den Einsatz von ActiveX zu verzichten.

Aufgrund aktueller Sicherheitsvorfälle empfiehlt das BSI die ActiveX-Unterstützung im Internet Explorer unter „Extras”, „Internetoptionen”, „Sicherheit” über die entsprechende Zonen-Einstellung „Hoch” für das Internet zu deaktivieren, wenngleich es damit zu Einschränkungen bei der Nutzung von Webseiten kommen kann.

Weitere Einzelheiten enthält der Sonder-Newsletter vom 29. Juli 2009 des Bürger-CERT. Das Bürger-CERT ist ein kostenfreier Warn- und Informationsdienst des BSI für Privatanwender und kleine Unternehmen. Ein 14-täglicher E-Mail-Newsletter informiert über aktuelle Themen der IT-Sicherheit. Ergänzt wird das Informationsangebot um technische Warnung. Bei Sicherheitslücken mit hoher Risikoeinschätzung informieren Sonderausgaben des Newsletters.

Weitere Informationen zum Thema:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Thema Aktive Inhalte und ActiveX und BSI für Bürger



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis