Aktuelles, Branche, Veranstaltungen - geschrieben von am Freitag, Februar 11, 2011 18:45 - noch keine Kommentare

SIMEDIA-Forum zur betrieblichen und behördlichen Videoüberwachung

Umfassende Fach- und Anwenderberichte sowie ein Workshop – 12. bis 14. April 2011 in München

[datensicherheit.de, 11.02.2011] Videoüberwachung hat sich in den Sicherheitskonzepten nahezu aller Unternehmen, Behörden und Institutionen zu einem unverzichtbaren Werkzeug entwickelt. Insbesondere der Einsatz IP-basierter Systeme ermöglicht eine Vielzahl von Schnittstellen und Einsatzmöglichkeiten zum Erreichen definierter Schutzziele. Das jährlich stattfindende „SIMEDIA-Forum Videoüberwachung“ bietet vom 12. bis 14. April 2011 in München wieder umfassende Fach- und Anwenderberichte, u. a. mit interessanten Lösungen zu folgenden Themen:

  • Welchen Mehrwert bieten innovative Technologien, wie Wärmebildtechnik und Videosensorik, in Videoüberwachungssystemen?
  • Wie garantiert eine herstellerneutrale Videoplanung den maximalen Anwendungsnutzen?
  • Wie wird die Videoüberwachung gewinnbringend ins Gesamtsicherheitskonzept integriert?
  • Welche Technologien werden morgen verfügbar sein – 3D-Video und ereignisbezogene Bildanalyse?

Der Planung von Videoüberwachungssystemen ist am 3. Veranstaltungstag ein optional buchbarer, ganztägiger Workshop gewidmet, der die Planung anhand von Fallbeispielen verdeutlicht – und aufzeigt, wie typische Planungsfehler vermieden werden.

Weitere Informationen zum Thema:

SIMEDIA
SIMEDIA-Forum mit Workshop »Planung von Videoüberwachungsanlagen«



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung