Aktuelles, Branche - geschrieben von am Montag, Januar 17, 2011 16:43 - noch keine Kommentare

Testergebnisse von 2,3 Millionen PCs weisen auf 30 Prozent mit Malware infizierte Geräte hin

„QuickScan“ von BitDefender ermöglicht online kostenfreien Sicherheits-Check

[datensicherheit.de, 17.01.2011] Der Anti-Virus-Experte BitDefender hat kürzlich die Vollversion seines neu entwickelten Security-Tools „QuickScan“ vorgestellt:
Mit dieser Anwendung können Nutzer ab sofort ihre PCs online in knapp einer Minute auf eventuell vorhandene Viren, Rootkits und weitere Malware prüfen. BitDefender empfiehlt diesen Check, sei doch während der Beta-Testphase bei 30 Prozent aller überprüften 2,3 Millionen Computer festgestellt worden, dass sie mit digitalen Schädlingen verseucht gewesen seien. Das kostenlose Security-Tool ist auf der QuickScan-Website verfügbar.
Die Vollversion von „BitDefender QuickScan“ nutzt das „In-the-Cloud-Scanning“, basierend auf einer Datenbank von Virussignaturen und Malware-Erkennungsmustern. Diese ist stetig auf dem neuesten Stand, um die Anwender effektiv zu schützen. Die hohe Geschwindigkeit – nach maximal 60 Sekunden wisse der Anwender, ob sein Rechner aktuell durch digitale Schädlinge bedroht werde – ergibt sich aus der Tatsache, dass das Tool nur die wichtigsten Systembereiche analysiert und die „Virus Engines“ der BitDefender-Server nutzt.

Weitere Informationen zum Thema:

QuickScan
Die schnellste Weise herauszufinden, ob Ihr PC infiziert ist.



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Medienpartnerschaft

Cybersecurity 2019 Berlin

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Kooperation

Initiative Digital

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung