Aktuelles, Branche, Produkte, Veranstaltungen - geschrieben von am Donnerstag, März 6, 2014 15:48 - 2 Kommentare

vs-top: genua präsentiert Laptop für hohe Sicherheitsanforderungen

Technologiepartnerschaft mit Microsoft vereinbart

[datensicherheit.de, 06.03.2014] Auf Laptops arbeiten die Lösungen von Microsoft und dem deutschen IT-Sicherheitsunternehmen genua bereits zusammen – jetzt haben beide Firmen eine Technologiepartnerschaft vereinbart. Microsoft kann dadurch mobilen Anwendern Lösungen mit deutschen IT-Sicherheitskomponenten bieten. Die genua mbh erhält als Partner Zugang zu Know-how und kann dank dieser Unterstützung neue Windows-Versionen komfortabel auf ihren mobilen Endgeräten integrieren, die auf hohe Sicherheitsanforderungen ausgelegt sind.

Microsoft baut die Zusammenarbeit mit Partnern aus, damit Kunden auf Wunsch Windows-Lösungen kombiniert mit Sicherheitssystemen deutscher Hersteller einsetzen können. Diese Kombination bietet das Laptop vs-top von genua. Das vs-top basiert auf einem Laptop von Fujitsu, das mit Sicherheitssystemen von genua sowie einer Windows-Arbeitsumgebung ausgestattet ist.

vs-top - Laptop für hohe Sicherheitsanforderungen

Bild: genua

vs-top: Laptop für hohe Sicherheitsanforderungen

Die Sicherheitssysteme und die Arbeitsumgebung laufen auf dem vs-top in strikt voneinander getrennten Compartments. Diese Trennung, die das Separationssystem L4 ermöglicht, ist das zentrale Sicherheitsmerkmal: Sollte eine Arbeitsanwendung durch unvorsichtigen Einsatz kompromittiert sein, bleiben die abgeschirmten Sicherheitssysteme voll wirksam und verhindern, dass Angreifer das Laptop übernehmen und von dort in angeschlossene Behörden- und Firmennetze vordringen können. Das
vs-top bietet mit der internen Trennung ein Schutzniveau, das bisher nur mit dem Einsatz zusätzlicher, separater Hardware zu
erreichen war.

Gemeinsamer Auftritt auf den Bonner Microsoft Tagen

Behörden und Firmen können mobilen Mitarbeitern mit dem vs-top die gewohnte Windows-Arbeitsumgebung bieten und gleichzeitig IT-Security Made in Germany einsetzen. Um den Einsatz im staatlichen Geheimschutzbereich zu ermöglichen, läuft für das vs-top beim
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Zulassungsverfahren für die Stufe VS-NfD. Der erste gemeinsame
Auftritt der Partner Microsoft und genua steht in Kürze an: Auf den Bonner Microsoft Tagen für Bundesbehörden am 21. und 22. Mai 2014 wird genua das vs-top vorstellen.



2 Kommentare

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website hierher setzen.

Oliver Kienapfel
Mrz 6, 2014 23:26

Wichtiger und notwendiger Schritt die Hard- und Software in punkto Sicherheit zu verbinden. Gibt es bereits Preise für den vs-top?

Carsten Pinnow
Mrz 6, 2014 23:33

Sehr geehrter Leser,

über Preise kann Sie sicher der Anbieter genua informieren!

Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis