Aktuelles, Experten, Veranstaltungen - geschrieben von am Donnerstag, September 10, 2020 18:44 - noch keine Kommentare

BigBrotherAwards 2020 am 18. September

Grußwort zu den diesjährigen BigBrotherAwards hält Dr. Gerhart Baum

[datensicherheit.de, 10.09.2020] Der Digitalcourage e.V. hatte im Jahr 2000 die ersten „BigBrotherAwards“ in Deutschland organisiert – nie hätten sie damals gedacht, „dass es den Preis 2020 immer noch geben würde“. Doch werde es auch in diesem Jahr wieder „BigBrotherAwards“ geben: Am Freitag, dem 18. September 2020 um 18 Uhr in Bielefeld.

bigbrotherawards-2020-live-stream

Abbildung: Digitalcourage e.V.

„BigBrotherAwards“ am 18. September 2020 um 18 Uhr

Jedes Jahr noch immer ausreichend Kandidaten für die BigBrotherAwards

„Wir dachten, dass wir in fünf, spätestens in zehn Jahren alle Themen durch hätten und auch der blauäugigste Politiker, die sturste Behörde und die ignoranteste Konzernleitung eingesehen haben müsste, dass Datenschutz und Bürgerrechte überlebenswichtig für unsere Demokratie sind.“
Sie seien eines Besseren belehrt worden: Jedes Jahr wieder meldeten ihnen aufmerksame Menschen neue Fälle, erreichen sie Informationen über Datenskandale, gefährliche Gesetzesvorhaben und Interna von Whistleblowern.

BigBrotherAwards – die Oscars für Überwachung

Nun steht laut digitalcourage die nächste Verleihung der „Oscars für Überwachung“ an und verrät schon mal soviel: „Die diesjährigen Preisträger sind erschütternd, zukunftsentscheidend und brandaktuell!“ Das Grußwort werde der ehemalige Bundesinnenminister Dr. Gerhart Baum halten.
Das „rauschende Fest zum 20. Jubiläum“ habe verschoben werden müssen und es könnten in diesem Jahr nur sehr wenige Menschen vor Ort teilnehmen. Trotzdem lädt digitalcourage herzlich ein, bei der Verleihung der „BigBrotherAwards“ dabei zu sein − live im Internet.

BigBrotherAwards bewegen etwas und wirken präventiv

Sie hätten sich „von Anfeindungen nicht einschüchtern lassen“ und „Klageandrohungen getrotzt“. Es sei „verdammt nervenaufreibend“ gewesen, einen „BigBrotherAward“ bei einer Hauptversammlung vor einem Publikum von 5.000 Aktionären zu verleihen. Doch sie täten sich den Stress an, weil die „BigBrotherAwards“ etwas bewegten:
„Sie haben Schnüffeltechnologien ausgebremst, Überwachungsgesetze gekippt, Datenkraken-Firmen haben Aufträge verloren und Vergaberichtlinien für öffentliche Aufträge wurden geändert.“ Schließlich wirkten die „BigBrotherAwards“ auch präventiv: „Wir wissen, dass in Führungsetagen von Konzernen über uns gesprochen wird und deshalb so manches Datensammelvorhaben gar nicht erst gestartet wird.“ Dafür lohne jede Anstrengung.

Weitere Informationen zum Thema:

BigBrotherAwards.de
BigBrotherAwards 2020 Livestream / – Freitag, 18. September ab 18 Uhr –

datensicherheit.de, 11.05.2019
BigBrotherAwards 2019 am Pfingstsamstag im Theater Bielefeld



Kommentieren

Kommentar

Medienpartner

it-sa 365

Kooperation

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

German Mittelstand

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung