Branche, Produkte, Veranstaltungen - geschrieben von am Dienstag, Mai 19, 2020 20:17 - noch keine Kommentare

SANS Institute führt Flexi-Pass zur Erleichterung der Sicherheitsausbildung ein

Trainieren, Spielen und Zertifizieren als Online- und Präsenztraining werden mit der GIAC-Zertifizierung und den praktischen NetWars Continuous Challenges kombiniert

[datensicherheit.de, 19.05.2020] Das SANS Institute, weltweiter Anbieter von Cybersicherheitsschulungen und -zertifizierungen, führt den Flexi-Pass ein, der bis zum 31. Mai 2020 gilt.

Präsenzchulungen in Trainingsräumen sind derzeit bis zum 1. September ausgesetzt. Aus diesem Grund hat SANS ein Paket geschnürt, um den wachsenden Bedarf an Schulungen zur Cybersicherheit zu unterstützen und die Experten an der Front zu ermutigen, ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten. Auf diese Weise sollen ihre Organisationen gegen die Zunahme von Cyberattacken wie Phishing, Lösegeldforderungen, Loader, DDoS-Angriffe usw. während der COVID-19-Pandemie geschützt werden.

Die Cyber Security Experten des SANS Institutes hatten kürzlich festgestellt, dass das Interesse der Angreifer an RDP-Servern (Remote Desktop Protocol) im März 2020 um 30 Prozent gestiegen ist. Dieser Anstieg fällt zusammen mit einer signifikanten Zunahme von exponierten RDP-Servern, wie von Shodan, der Suchmaschine, die es den Benutzern ermöglicht, das Internet nach angeschlossenen Geräten zu durchsuchen, gemessen wurde.

SANS-Flexi-Pass – Infografik

SANS-Flexi-Pass – Infografik, Bild: SANS Institute

Interessenten profitieren von den folgenden SANS-Schulungsprodukten, die alle in einem Paket zum Preis von 7.519 USD angeboten werden:

  • 8 Monate Zugang zu SANS OnDemand (Online-Schulung zum Selbststudium)
  • SANS Live Online (von Ausbildern geleitete Online-Live-Streaming-Schulung)
  • SANS In-Person-Schulung (Live-Schulung im Klassenzimmer)

Zusätzlich zum Zugang zu diesen drei Ausbildungsformaten ist im Angebot folgendes enthalten:

  • Einen kostenlosen GIAC-Zertifizierungsversuch (einschließlich gedruckter Kursunterlagen)
  • Einen kostenlosen 8-monatige NetWars-Continous Zugang
  • Elektronische Kursunterlagen
Herbert Abben, Director SANS Institutes EMEA

Herbert Abben, Director DACH Region beim SANS Institute, Bild: SANS Institute

„Wir dienen der InfoSec Community und hören ständig auf ihre Bedürfnisse, um sie in ihrem Kampf gegen cyberkriminelle Gruppen auf der ganzen Welt bestmöglich zu unterstützen, die ihre Aktivitäten gerade in diesen Zeiten nicht pausieren, sondern verstärken. Mit dem Flexi-Pass bieten wir ein neues umfassendes Paket auf höchstmöglichem Niveau, einschließlich GIAC-Zertifizierungen und unserem berühmten Netwars für acht Monate, mit dem sofort begonnen werden kann und das alle Lernformen unterstützt“, sagt Herbert Abben, Director DACH Region beim SANS Institute.

Weitere Informationen zum Thema:

SANS Institute
Informationen zum Flexi-Pass

SANS Institute
SANS Cheat Sheets

datensicherheit.de, 18.03.2020
SANS Institute: Kostenloses „Securely Working from Home“ Deployment Kit veröffentlicht



Kommentieren

Kommentar

Theiners SecurityTalk

Neue Folge!
Blackout - Angriff auf kritische Infrastrukturi, 20.05.2020

Kooperation

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Kooperation

Initiative Digital

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung

WP RSS Plugin on WordPress