Aktuelles - geschrieben von am Dienstag, April 6, 2010 16:26 - ein Kommentar

Ulm: Rund 1.500 Haushalte am Ostermontag vorübergehend ohne Telefon, TV und Internet

Verstärker eines Kabelanbieters durch Sachbeschädigung ausgefallen

[datensicherheit.de, 06.04.2010] Rund 1.500 Haushalte in Ulm hätten am Morgen des Ostermontag 2010 vorübergehend ohne Telefon, TV und Internet auskommen müssen:
Ein Unbekannter habe gegen 5 Uhr einen Stromkasten in der Heidenheimer Straße so beschädigt, dass der Verstärker eines Kabelanbieters ausgefallen sei – Techniker hätten anrücken müssen, um die Störung zu beseitigen. Der Schaden belaufe sich auf mindestens 1.000 Euro. Das Polizeirevier Ulm-Mitte sucht jetzt nach dem Verantwortlichen für diese Tat, die das Strafgesetzbuch als „Störung von Telekommunikationsanlagen“ bezeichne und mit empfindlichen Strafen bedrohe.

Weitere Informationen zum Thema:

POLIZEIDIREKTION ULM, 06.04.2010
Ulm / Viele Anschlüsse nach Straftat außer Gefecht (s. letzten Aufzählungspunkt)



Kommentieren

Kommentar

Theiners Talk

Kooperation

TeleTrusT

Mitgliedschaft

German Mittelstand e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cybersicherheit

Datenschutzerklärung