Aktuelles, Experten, Studien - geschrieben von am Montag, Februar 28, 2011 23:58 - noch keine Kommentare

Anti-Botnet-Beratungszentrum: Telefon-Sprechstunde für Internetnutzer zur CeBIT 2011

Anknüpfen an den großen Erfolg vom „Safer Internet Day“

[datensicherheit.de, 28.02.2011] Laut einer vom Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco) in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage ist zwar 92 Prozent der Deutschen bewusst, dass im Internet Schadprogramme kursieren, aber noch nicht einmal die Hälfte (44 Prozent) weiß, wie sie sich dagegen schützen kann:
Das Marktforschungsinstitut YouGov habe diese unter 1.024 Personen ab 16 Jahren durchgeführt. Fast alle Internetnutzer wüssten, dass im Internet Schadprogramme lauerten, aber eben nicht genau, wie sie ihren Rechner
schützen könnten, so eco-Geschäftsführer Harald A. Summa. Deswegen hätten sie sich entschlossen, die Telefon-Hotline des „Anti-Botnet-Beratungszentrums“ nach dem großen Erfolg am „Safer Internet Day“ auch während der gesamten CeBIT 2011 für alle Internetnutzer zu öffnen. Unter der Rufnummer (0231) 189 26 51 könne sich vom 1. bis 5. März 2011 in der Zeit von 9 bis 21 Uhr jeder von dessen Experten zu den Themen Schadsoftware im Netz und zum Schutz des eigenen Computers beraten lassen. Außer den Telefonkosten zum Festnetztarif würden dabei keine weiteren Kosten entstehen.

Weitere Informationen zum Thema:

Anti-Botnetz Beratungszentrum
Willkommen!



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung