Aktuelles, Branche, Produkte - geschrieben von am Dienstag, September 6, 2011 18:11 - noch keine Kommentare

Control Panel: antispameurope bietet mehr Selbstverwaltung mit der neuen Version 4.54

Interessierte können sich die wichtigsten Funktionen und Features vom 11. bis 13. Oktober auf der „it-sa 2011“ vorstellen lassen

[datensicherheit.de, 06.09.2011] Mit der neuen Version 4.54 seines „Control Panels“ möchte antispameurope Nutzern, Administratoren und Partnern einige Neuerungen an die Hand geben, mit denen sie weitere Features der Lösungen des Cloud-Security-Spezialisten aus Hannover zukünftig selbst einrichten und verwalten können:
Wichtigste Erweiterungen seien die Einrichtung der E-Mail-Verschlüsselung und eines Prüfungszuganges für Revisoren. Daneben habe antispameurope für Verbesserungen in der Handhabung seines zentralen Verwaltungstools gesorgt.
Administratoren könnten ab sofort selbständig die E-Mail-Verschlüsselung ihrer Nutzer einrichten und verwalten. Optional verfügbar seien TLS (Transportverschlüsselung) und S/MIME. In Kürze werde zudem noch PGP als Verschlüsselungsmöglichkeit hinzukommen. Zudem seien für Benutzer, Gruppen oder Domains individuelle Einstellungen definierbar, so dass sich bei der Kommunikation mit einzelnen Kommunikationspartnern eine Verschlüsselung erzwingen lasse. Die für eine verschlüsselte Kommunikation benötigten Zertifikate seien per Mausklick direkt aus dem „Control Panel“ heraus zu bestellen.

Abbildung: antispameurope GmbH, Hannover

Abbildung: antispameurope GmbH, Hannover

Bestellung der Verschlüsselungszertifikate

Im Falle einer Revision könnten Administratoren einen Revisionszugang bei der E-Mail-Archivierung einrichten. Hierfür sei lediglich ein Häkchen zu setzen – im Anschluss könne ein Benutzer als Revisor ausgewählt, die Dauer der Prüfung festgelegt und der Zeitraum, welche E-Mails zur Verfügung stehen sollen, angegeben werden. Ein zweiter Benutzer müsse gemäß dem Vier-Augen-Prinzip den Beginn der Prüfung mittels Passwort freigeben. Dem Administrator stehe ein Revisions-Log zur Verfügung, in dem er die Aktivitäten des Revisors verfolgen könne, wann er sich eingeloggt und welche E-Mails er geprüft hat. antispameurope-Partner könnten wie gewohnt alle Administrator-Funktionen im „Control Panel“ für ihre Kunden ausführen.
Mit dem aktuellen Update möchten sie ihren Partnern und Kunden noch mehr Möglichkeiten der Selbstverwaltung geben, so Daniel Hofmann, Geschäftsführer von antispameurope. Insbesondere die selbständige Verwaltung des Revisionszuganges und der E-Mail-Verschlüsselung gebe den Partnern die Freiheit, ihre Kunden noch individueller und direkter zu betreuen.

Abbildung: SecuMedia Verlags GmbH, Gau-Algesheim

Abbildung: SecuMedia Verlags GmbH, Gau-Algesheim

antispameurope mit dem „Control Panel“, Version 4.54, auf der „it-sa 2011“

antispameurope zeigt das aktuelle „Control Panel“ auf der diesjährigen „it-sa“ in Nürnberg – Interessierte können sich die wichtigsten Funktionen und Features vom 11. bis 13. Oktober 2011 in Halle 12 am Stand 528 vorstellen lassen.

Weitere Informationen zum Thema:

antispameurope
PRODUKTE: 5 DINGE, DIE SIE (VERMUTLICH) NOCH NICHT ÜBER DAS CONTROL PANEL WUSSTEN….



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung