Aktuelles - geschrieben von am Freitag, Oktober 8, 2010 22:45 - 3 Kommentare

Diminished-Reality-System der TU Ilmenau: Erstmals gezielte Reduzierung visueller Eindrücke

Entfernung einzelner Objekte aus Live-Videostreams

[datensicherheit.de, 08.10.2010] Forschern der Technischen Universität Ilmenau ist es gelungen, reale Objekte aus der Umgebung von Menschen nahezu in Echtzeit verschwinden zu lassen – mit dem weltweit ersten Diminished-Reality-System, das einzelne Objekte aus Live-Videostreams enfernt:
Aufgrund seiner Echtzeitfähigkeit ist dieses Diminished-Reality-System derzeit weltweit einzigartig. Der potenzielle Markt für die neue Technologie ist gigantisch – angesichts der Überflutung mit Reizen und Informationen erlaubt diese Technologie jetzt erstmals die gezielte Reduzierung visueller Eindrücke und damit die Konzentration auf die wichtigen Dinge.

herlingjan auf YouTube, 09.09.2010

The incredible world of Diminished Reality

Weitere Informationen zum Thema

www.engadget.com, 11.10.2010
German university makes objects disappear in real time, will bring the magic to Android (video)

TECHNISCHE UNIVERSITÄT ILMENAU, 08.10.2010
Neue Technologie der TU Ilmenau: Objekte verschwinden wie von Zauberhand



3 Kommentare

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website hierher setzen.

hoschiii
Okt 10, 2010 20:31

Juhuu, jetzt können endlich die bösen Demonstranten entfernt werden, wenn Politiker Bla Bla reden.

Kommentieren

Kommentar

Theiners Talk

Das europäsiche Cybersecurity-Center

Kooperation

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

German Mittelstand

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung