Aktuelles, Branche, Produkte - geschrieben von am Mittwoch, März 11, 2020 11:20 - noch keine Kommentare

Netwrix bietet Datenklassifizierung für Google Drive

Integration in Microsoft Information Protection möglich / Channel-Partner können ihren Kunden ermöglichen, den mit der Sicherheit verbundenen Druck durch vertrauenswürdige Datenkennzeichnung zu reduzieren und die Compliance mit dem kalifornischen Verbraucherdatenschutzgesetz schneller und einfacher nachzuweisen.

[datensicherheit.de, 11.03.2020] Netwrix hat heute die Veröffentlichung von Netwrix Data Classification 5.5.2. angekündigt. Mit dieser aktualisierten Version versetzen Channel-Partner ihre Kunden in die Lage, den Schutz der Daten zu verbessern, indem sie eine automatisierte Datenklassifizierungslösung anbieten, die Funktionen von Microsoft Information Protection (MIP) durch die genaue und einheitliche Kennzeichnung von Dokumenten erweitert, die Sicherheit sensibler Inhalte, die auf dem Google Drive des Unternehmens gespeichert sind, verbessert und personenbezogene Daten gemäß des kalifornischen Verbraucherdatenschutzgesetzes (CCPA) schützt.

Mit Netwrix Data Classification 5.5.2 können Channel-Partner:

  • Datenklassifizierung für Google Drive anbieten
    Channel-Partner können Unternehmen jeglicher Größe, von Startups bis zu renommierten Unternehmen, Datenklassifizierung für die in Google Drive gespeicherten Inhalte bieten. Kunden können die sensiblen Daten, die sie in der Cloud speichern und teilen, nachverfolgen und den Prüfern gegenüber ihre Compliance nachweisen.
  • Kunden, die auf Microsoft Information Protection zurückgreifen, einen Zusatznuten bieten
    Channel-Partner können ihren Kunden ermöglichen, vertrauliche Informationen in Office-Apps und Office 365 zu schützen, indem sie die Funktionen für Datenschutz und Rechteverwaltung von MIP durch eine genaue Datenkennzeichnung auf der Grundlage statistischer Analysen von Unternehmensinhalten erweitern. Dies stellt sicher, dass der Faktor Mensch die Datensicherheit eines Unternehmens nicht beeinträchtigt und dass wertvolle Altinhalte ordnungsgemäß gekennzeichnet und geschützt werden
  • Ihren Kunden die Einhaltung des kalifornischen Datenschutzgesetzes ermöglichen
    Channel-Partner können ihren Kunden ermöglichen, die Anforderungen des CCPA mit vordefinierten Klassifizierungsregeln schneller und einfacher zu erfüllen. Kunden können Prüfern nachweisen, dass sowohl vorhandene als auch eingehende regulierte Informationen sicher gespeichert werden, und dadurch hohe Bußgelder für Verstöße vermeiden.

„Viele Unternehmen haben aufgrund isolierter Infrastrukturen und mangelnder Transparenz der Unternehmensinhalte Schwierigkeiten, große Datenmengen zu sichern. Channel-Partner können diese dringenden Probleme lösen und ihren Kunden helfen, mehr Einblick in personenbezogene Daten zu erhalten, indem sie Netwrix Data Classification anbieten. Damit können Unternehmen ihre in der Cloud gespeicherten Unternehmensdaten sichern und das Geschäftswachstum fördern. Im wachsenden Marktsegment der Datensicherheit bietet Netwrix eine leistungsstarke Lösung, die für die Partner einfach weiterzuverkaufen und für ihre Kunden einfach anzuwenden ist“, sagte Ian Ashworth, Channel Director EMEA und APAC bei Netwrix.

Ian Ashworth, Channel Director EMEA und APAC bei Netwrix

Bild: Netwrix

Ian Ashworth, Channel Director EMEA und APAC bei Netwrix

Weitere Informationen zum Thema:

Netwrix
Informationen zu allen Verbesserungen der Netwrix Data Classification

datensicherheit.de, 08.01.2020
Datenlecks: Kosten in Millionenhöhe

datensicherheit.de, 11.10.2018
Netwrix-Studie: 73 Prozent der deutschen Unternehmen scheitern daran Sicherheitsvorfälle effektiv zu entdecken



Kommentieren

Kommentar

Medienpartner

it-sa 365

Kooperation

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

German Mittelstand

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Multiplikator

Allianz für Cyber-Sicherheit

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung