weitere aktuelle Artikel


it-sa 2014 - Meesetalk

Aktueller Kurs

Datenschutz und Datensicherheit im Web
am 21.01.2015 in Berlin

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen

Aktuelles, Experten, Studien - Nov 20, 2014 19:09 - noch keine Kommentare

Neuauflage 2014 der BMWi-Studie „Der IT-Sicherheitsmarkt in Deutschland“

Veröffentlichung zeigt bemerkenswerte Entwicklung der deutschen IT-Sicherheitswirtschaft

[datensicherheit.de, 20.11.2014] Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie [BMWi] hat am 20. November 2014 die Studie „Der IT-Sicherheitsmarkt in Deutschland“ veröffentlicht. Darin wird die wirtschaftliche Situation und Entwicklung der IT-Sicherheitswirtschaft dargestellt.

13,5 Milliarden Euro Gesamtaufkommen an IT-Sicherheitsgütern in Deutschland

Im Jahr 2013 wurden demnach von der deutschen IT-Sicherheitswirtschaft Güter im Wert von ca. 10,6 Milliarden Euro in 7.500 Unternehmen produziert. Zusätzlich zur inländischen Produktion seien knapp drei Milliarden Euro an Gütern der IT-Sicherheit importiert worden. weiterlesen…

weitere Beiträge in Experten


Aktuelles, Branche, Service, Umfragen - Nov 20, 2014 12:03 - noch keine Kommentare

Ponemon-Studie: IT-Fachkräfte bevorzugen Open-Source-Software

Zwei Drittel sehen Vorteil in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz

[datensicherheit.de, 20.11.2014] Die Mehrheit der IT-Fachkräfte zieht Open-Source-Produkte herkömmlicher Software vor. Open Source führe zu stabileren Geschäftsprozessen, höherer Qualität und niedrigeren Kosten. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Ponemon-Instituts. So zeigten sich zwei Drittel der befragten IT-Entscheider davon überzeugt, dass Open Source die Sicherheit von Anwendungen erhöht und den Schutz privater Daten verbessert. Im Rahmen der vom Software-Anbieter Zimbra beauftragten Studie meinten zudem mehr als 75 Prozent der Befragten, dass Transparenz von Programmcode die Zuverlässigkeit von Software-Anwendungen weiterlesen…

Weitere Beiträge Branche


Aktuelles, Branche, Service, Umfragen - Nov 20, 2014 12:03 - noch keine Kommentare

Ponemon-Studie: IT-Fachkräfte bevorzugen Open-Source-Software

Zwei Drittel sehen Vorteil in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz

[datensicherheit.de, 20.11.2014] Die Mehrheit der IT-Fachkräfte zieht Open-Source-Produkte herkömmlicher Software vor. Open Source führe zu stabileren Geschäftsprozessen, höherer Qualität und niedrigeren Kosten. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Ponemon-Instituts. So zeigten sich zwei Drittel der befragten IT-Entscheider davon überzeugt, dass Open Source die Sicherheit von Anwendungen erhöht und den Schutz privater Daten verbessert. Im Rahmen der vom Software-Anbieter Zimbra beauftragten Studie meinten zudem mehr als 75 Prozent der Befragten, dass Transparenz von Programmcode die Zuverlässigkeit von Software-Anwendungen weiterlesen…

Weitere Beiträge Service



Datenschutzhinweis