Aktuelles, Branche, Produkte, Studien - geschrieben von am Montag, März 7, 2016 17:37 - noch keine Kommentare

IT-Gesundheitscheck von KASPERSKY lab als Entscheidungsgrundlage

„Wie fit ist Ihr Unternehmen in Sachen Cybersicherheit?“ liefert Antworten und Vergleichswerte

[datensicherheit.de, 07.03.2016] Gerade mit der zunehmenden Digitalisierung der Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft stellt sich drängender denn je die Frage, wie fit sind Unternehmen eigentlich in punkto Cybersicherheit – gibt es große Unterschiede zwischen großen und kleineren Unternehmen? Aber auch konkret ist zu klären, welche Themen Entscheidungsträger adressieren sollten, damit der Digitale Wandel innerhalb der eigenen Firma auf sicheren Füßen steht. Antworten auf diese und ähnliche Fragen sollen Entscheidungsträger beim „IT-Gesundheitscheck“ aus dem Hause KASPERSKY lab finden. Hierzu wird eine Internetfragebogen zur Verfügung gestellt.

Cybersicherheit als Entscheider-Verantwortung

Cybersicherheit sei längst nicht mehr ausschließlich Thema für die IT-Spezialisten im Unternehmen. Laut des aktuellen BSI-Berichts „Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015“ sei vor allem das Management für das Sicherheitsniveau innerhalb eines Unternehmens verantwortlich. Der Grund: Digitale Sicherheitskonzepte müssten heutzutage auf Ebene der Geschäftsführung und des Vorstands abgesegnet werden.

Mehrschichtiges IT-Sicherheitsfundament essentiell

Gerade zum Vorantreiben des Digitalen Wandels innerhalb eines Unternehmens sei „ein breites und mehrschichtiges IT-Sicherheitsfundament essentiell“, so Holger Suhl, „General Manager DACH“ bei KASPERSKY lab. Entscheidungsträger aus der Wirtschaft finden laut Suhl auf der im Web zur Verfügung gestellten Umfrageseite die derzeit im Unternehmensumfeld heiß diskutierten IT-Sicherheitsthemen und können dort ihr eigenes Wissen rund um die IT-Sicherheit überprüfen.
Die Umfrage-Teilnehmer verschafften sich dabei einen bündigen IT-Sicherheitsüberblick zu den Trendthemen „Bring-your-own-Device“ (BYOD), Netzwerksicherheit, Virtualisierung, „Patch Management“, „Endpoint“-Schutz, „DDoS Protection“, Schutz Kritischer Infrastruktursysteme und vor allem modernen „Security Intelligence Services“.

Fitnesszustand hinsichtlich IT-Sicherheitsexpertise

Der IT-Gesundheitscheck evaluiert nach Angaben von KASPERSKY lab den „Fitnesszustand“ der Teilnehmer hinsichtlich deren IT-Sicherheitsexpertise. Die Teilnehmer werden hierzu durch einen interaktiven Fragebogen geleitet und mit den „wichtigsten Fakten und Informationen zu jedem aufgegriffenen Cybersecurity-Thema“ versorgt. Abschließend erfolgt eine Evaluation der eigenen Antworten im Vergleich zu den anderen Teilnehmern.

Weitere Informationen zum Thema:

KASPERSKY lab
IT-Gesundheitscheck

Anm.: Die ds-Red. übernimmt keine Garantie für die Aussagekraft; die Nutzung dieses Links geschieht ausschließlich in eigener Verantwortung!



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Medienkooperation

eco LocalTalk 2016

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis