Aktuelles, Experten - geschrieben von am Montag, Juli 30, 2018 11:57 - noch keine Kommentare

Radio LORA: Digitalcourage geht auf Sendung

Netzpolitische Themen und Datenschutz im Fokus

[datensicherheit.de, 30.07.2018] Der Digitalcourage e.V. wird demnächst, am 6. August 2018, um 19 Uhr, erstmalig bei „Radio LORA“ auf Sendung gehen. Es soll demnach eine Stunde Radioprogramm unter der Moderation von Lars Tebelmann, aus der Münchener Ortsgruppe des Vereins, geben. Im Format „Forum Aktuell“ werde über aktuelle netzpolitische Themen und Datenschutz gesprochen.

Eingerahmt von Musik, bestehe bei diesem Mitmach-Format die Möglichkeit, während der Sendung anzurufen und live Fragen zu stellen oder mitzudiskutieren:
„Und täglich grüßt die Datenkrake…: ,Mach mal Google‘“ – über die großangelegte Werbekampagne des Suchmaschinen-Gigants
„Digitale Selbstverteidigung und Mündigkeit“ – wie man sich und seine Daten im Digitalen Raum schützen und Verantwortung übernehmen kann
„Staatstrojaner“ – Digitalcourage reicht Verfassungsbeschwerde ein
„Stoppt die Polizeigesetze“ – „Freiheit statt Angst-Demo“ am 29. September 2018 in Berlin

Weitere Informationen zum Thema:

digitalcourage
Digitalcourage auf Radio LORA: Pilotsendung am 6.8.2018 ab 19 Uhr

LORA 92.4 RADIO
Live hören

datensicherheit.de, 20.07.2018
Staatstrojaner in der Strafprozessordnung: Digitalcourage geht nach Karlsruhe

datensicherheit.de, 11.06.2018
Lexikon von App bis .zip: Digitalcourage möchte Basiswissen vermitteln

datensicherheit.de, 13.02.2018
Autonomes Fahren: Digitalcourage warnt vor Verletzung von Grundrechten

datensicherheit.de, 06.02.2018
Digitalcourage warnt: Staatliches Hacking macht alle Geräte unsicher



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Medienkooperation

Internet Security Days 2018

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung