Aktuelles, Experten - geschrieben von am Mittwoch, Juli 11, 2012 16:47 - noch keine Kommentare

Schadsoftware mit BSI-Logo in neuen Varianten im Umlauf

Empfehlung: Auf keinen Fall zahlen

[datensicherheit.de, 11.07.2012] Aktuell sind neue Varianten der Schadsoftware mit GVU- und BSI-Logo im Umlauf, die zusätzlich noch eine Livebild der Webcam (sofern vorhanden)  anzeigen.
Zur Beseitigung der Schadsoftware verwenden Sie die DE-Cleaner Rettungssystem CD 3.0 oder gehen Sie nach der Anleitung zum Entfernen der BKA Ransomware mithilfe der Kaspersky Rescue Disk (KRD) vor. Hinweis bei Verwendung der Kaspersky Rescue CD: Führen Sie vor Schritt 6 unter dem Reiter “Update” die entsprechende Aktualisierung aus (Schaltfeld “Update ausführen”).
Um auch neuere Versionen der Schadprogramme erkennen und beseitigen zu können, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die neuesten Virensignaturen verwenden.
Die Schadsoftware ändert die Sicherheitseinstellungen (Zoneneinstellungen) des Internet-Explorers, so dass sich das Risiko einer erneuten Infektion erhöht. Weitere Informationen zur Korrektur der Sicherheitseinstellungen finden Sie auf der Seite bsi-fuer-buerger.de

Aufgrund einer neuen Infektionswelle weist das BSI erneut darauf hin:

  • Das BSI ist nicht Absender dieser Meldung
  • Überweisen Sie auf keinen Fall den geforderten Geldbetrag
  • Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei


Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB
fit4sec

Gefragte Themen


Datenschutzhinweis