Aktuelles, Branche, Veranstaltungen - geschrieben von am Mittwoch, Oktober 24, 2012 23:21 - noch keine Kommentare

SECUDE GmbH veranstaltet am 15. November 2012 das Security Forum in München

Schutz sensibler Daten vor Verlust und Diebstahl sowie Erfüllung der Auflagen zu unterschiedlichen Gesetzen und Industrierichtlinien

[datensicherheit.de, 24.10.2012] Der IT-Security-Dienstleister SECUDE bleibt nach eigenen Angaben auch zum Ende des Jahres 2012 aktiv und veranstaltet bereits am 15. November das „Security Forum“ in München.
In der Allianz-Arena sollen aktuelle Themen wie Neuigkeiten zur Verzeichnisverschlüsselung mit erweiterter Security, Sicherheitsrisiko „Mobile Computing“, „SAP Single Sign-On“, digitaler Wachdienst und Wirtschaftsspionage contra Wirtschaftsschutz im Fokus stehen. Dieses „Security-Forum“ in München bildet den Abschluss der „Security-Foren“-Reihe 2012. Eine Anmeldung sei noch möglich.
SECUDE versteht sich als innovativer, weltweit tätiger Anbieter von IT-Datenschutz-Lösungen. Das Unternehmen wurde 1996 aus einer Zusammenarbeit zwischen der SAP AG und dem Fraunhofer Institut in Deutschland gegründet, um Sicherheitssoftware zu entwickeln. Anfang 2011 verkaufte SECUDE den Geschäftsbereich „Application Security“ an die SAP AG, um sich auf die Kernkompetenz „Endpoint Security“ zu konzentrieren. SECUDE will Kunden dabei unterstützen, sensible Daten vor Verlust und Diebstahl zu schützen und den Auflagen zu unterschiedlichen Gesetzen und Industrierichtlinien zu entsprechen.

Weitere Informationen zum Thema:

SECUDE
Exklusiv für Sie! / Ihre persönliche Einladung zum Security Forum München in der Allianz Arena am 15. November 2012



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Nothilfe für Indonesien

Indonesien Nothilfe <

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung